Direkt zum Inhalt

Landidyll Hotels: Preisgekrönte, gelebte Nachhaltigkeit

17.07.2007

Tolle Auszeichnungen haben die Landidyll Hotels in den letzten Wochen erfahren: Mit dem Burgenländischen Umweltpreis wurde das Landidyll Hotel Landhofmühle in Minihof-Liebau im Südburgenland ausgezeichnet. Das Landidyll Hotel Steinschalerhof im niederösterreichischen Pielachtal wurde als eines von vier Hotels für den Tourismusstaatspreis unter dem Titel "Garten Eden" nominiert. Und die Region Pielachtal mit Steinschalerhof-Hotelier Hans Weiß als Motor wurde mit dem "European Destinations of Excellence-Award" für besondere Initiativen zur nachhaltigen Tourismusentwicklung belohnt.

Drei der Vorreiter in Sachen Umweltzeichen für Tourismus und nachhaltigen Tourismus wurden kürzlich speziell für ihr Engagement belohnt:

I. Landidyll Hotel Landhofmühle, Minihof-Liebau, Südburgenland
Ende Juni 2007 wurde das einzigartige Hotel Landhofmühle mit dem 1. Platz beim Burgenländischen Umweltpreis 2007 belohnt. Das in einer alten Mühle untergebracht Hotel ist seit vielen Jahren in Sachen nachhaltiger Tourismus umfassend engagiert. Die Landhofmühle der Familie Fartek im 3 Ländereck Burgenland, Slowenien, Ungarn ist auch das erste Hotel im Burgenland, das das Österreichische Umweltzeichen für Tourismusbetriebe führen darf.

II. Landidyll Hotel Steinschalerhof, Rabenstein, Pielachtal, Niederösterreich
Die Steinschaler Gärten sind herausragend und auszeichnungswürdig. Das trug dem Betrieb im Juni 2007 auch die Nominierung, als eines von vier Hotels, zum österreichischen Staatspreis für Tourismus zum Thema "Garten Eden" ein. Die Steinschaler Gärten sind eine große Gartenanlage, die nachhaltig konzipiert ist und aus einem Lebensgarten (Aufenthaltsgarten), einem Wassergarten sowie dem Wildkräuter- und Kräutergarten besteht. Der Steinschalerhof bringt es durch seinen Garten auf eine sehr hohe Eigenversorgung mit Kräutern und Wildkräutern sowie Salat, Obst und Gemüse, allesamt biologisch produziert. Die Gartenfläche macht etwa 5 ha aus; 4 GärtnerInnen sind beschäftigt. Durch den eigenen Garten ist es möglich, dass sich die Steinschaler Küche seit Jahren intensiv mit Wildkräutern auseinandersetzt. Dies geschieht nicht als Gag, sondern um den Gästen ein besonders gesundes und wohlschmeckendes Angebot bieten zu können. Das Ziel sind gesunde und schackhafte Gerichte, die auch nach dem Kochen noch möglichst viele positive Inhaltsstoffe in sich haben. Eine Rückbesinnung auf frühere Gemüsesorten (heute oft als Unkraut eingestuft) und essbare Kräuter, sowie "neue Wildkäuter" in der Küche gehört zu den Bemühungen im Steinschalerhof.

III. European Destinations of Excellence Award für das Pielachtal in Niederösterreich
Steinschalerhof Hotelier Hans Weiß ist seit vielen Jahren Mitgestalter und Motor der Region Pielachtal in Sachen Nachhaltigkeit. Das hat auch die prominente Jury des Ende Juni 2007 verliehenen European Destinations of Excellence Award begeistert und überzeugt. Das Pielachtal wurde für die besondere "Vernetzung von Kultur, Natur, Lebensart und Genuss-Spezialitäten zu innovativen touristischen Angeboten" ausgezeichnet.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Roman Horvath (li.) und Heinz Frischengruber.
Wein
29.07.2020

Platz drei weltweit, Platz eins in Europa: Die Domäne Wachau räumt beim „World’s Best Vineyards Award“ ab.

Keine illegale Vermietung mehr auf Airbnb im Gemeindebau. Das will die Stadt Wien gerichtlich durchsetzen. Im Bild: das Hundertwasserhaus, der touristisch berühmteste Gemeindebau der Hauptstadt
Hotellerie
20.07.2020

Die Stadt Wien geht gegen die illegale Vermietung von Wohnungen und Zimmern auf Airbnb vor. Sämtliche Gemeindebau-Adressen sollen automatisch für Plattform gesperrt werden.  Bei den Verhandlungen ...

Wie stellt sich die Hotellerie auf die Covid-19-Standards ein? Ein internationales Forschungsprojekt gibt einen Rahmen für Hotels vor.
Hotellerie
02.07.2020

Viele Hotels sind unsicher im Umgang mit Covid-Maßnahmen. Das internationale Projekt Covid-Ready schafft hier Abhilfe – kostenfrei und offen zugänglich. Hotels können auch an einem Audit ...

Die ÖGZ gratuliert herzlich!
Wein
18.06.2020

Der Blaufränkisch Privat 2015 von Winzer Hans Bauer aus Pöttelsdorf erhielt bei der Frankfurt International Trophy 2020  die höchste Auszeichnung.

Susanne Kraus-Winkler im Gespräch mit der ÖGZ.
Hotellerie
10.06.2020

Die ÖGZ sprach mit der Obfrau des Fachverbands Hotellerie, Susanne Kraus-Winkler, über die Bilanz der ­Wiedereröffnung, leere Saunen und wo es in der Kommunikation mit der Regierung hakt.

Werbung