Direkt zum Inhalt

Langenlois „walkt“ in den Frühling

14.04.2006

Langenlois, heimliche Hauptstadt des Weins, liegt eingebettet in sanfte Hügel in wunderschöner Naturlandschaft. Ein Landschaftsszenario, dass wie geschaffen für die Soft-Sportart Nordic Walking ist. In den letzten Monaten wurden verschiedene Routen durch das Weinbaugebiet Kamptal festgelegt, in Kürze folgt die Beschilderung.

Zusammengefasst heißt das ganze „Nordic-Walking-Zentrum Langenlois“, welches am 23. April 2006 mit einem „sportlichen“ Fest vor dem Weinerlebniszentrum LOISIUM durch Landeshauptmann-Stv. Ernest Gabmann feierlich eröffnet wird.

Nordic Walking selbst ist bereits heute mehr als NUR eine Trendsportart. Es motiviert nachweislich Menschen zur Bewegung, fördert die Kommunikation und steigert/verbessert die Gesundheit und kann das ganze Jahr über ausgeübt werden. Mit der Installation von Walkingstrecken unterschiedlichen Profils erweitert die Weinstadt neben Mountainbike-, Rad- und Wanderwegen das qualitativ hochwertige, ganzjährige Freizeitangebot für Einheimische und Gäste. Das Angebot reicht von einfachen Einsteiger-Walkstrecken über thematisierte Wege, einer Nachtlaufstrecke und selektiven Strecken für sportliche Walker. Die Streckenführung wird großteils über Güterwege und nicht auf bestehenden Radrouten erfolgen.

Ausgangspunkt für das großzügig angelegte Streckennetz sind die 2 Nordic Walking Treffpunkte Ursin Haus (Tourismusbüro und Kamptaler Gebietsvinothek) und Weinerlebniswelt LOISIUM. Der Nordic Walking Treffpunkt ist das Zentrum der Kommunikation, wo der/die Interessierte Leihstöcke, Informationen über das regelmäßige Kursangebot erhält, Nordic Walking Instruktoren vermittelt werden, die Nordic Walking Streckenkarte erhältlich ist und auch Seminare und Workshops stattfinden. Das „wine & spa resort LOISIUM Hotel“ ist ebenfalls mit im Boot und bietet für Walker spezielle Packages mit Übernachtung und Spa-Behandlung an.

Ein weiteres Ziel ist die Vernetzung der Region Kamptal durch eine Streckenführung, die über die Gemeindegrenzen reicht. So konnte auch der Golfclub und die Marktgemeinde Lengenfeld als Partner gewonnen werden. Die „Birdie.Tour“ kann sowohl vom Golfclub Lengenfeld als auch vom Ausgangspunkt in Langenlois gestartet werden.

Das „Nordic-Walking-Zentrum Langenlois“ ist ein LEADER+ Förderprojekt. Die geplanten Kosten von 32.500,- Euro werden zu 80% gefördert, die restlichen 6.500,- Euro werden von der Stadtgemeinde Langenlois und Sponsoren aufgebracht. Projektbetreiber ist die Stadtgemeinde, das Ursin Haus ist für die professionelle Ausführung und Organisation zuständig.

www.ursinhaus.at, www.langenlois.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Das ist die neue Red Bull Summer Edition.
Produkte
07.04.2021

Die neue, limitierte Summer Edition ist ab sofort erhältlich.

Werbung