Direkt zum Inhalt

Langfristigen Gewinn prognostiziert

22.04.2010

Starbucks mit Rekordzahlen - Gewinn fast verzehnfacht und plant bis Jahresende insgesamt 300 neue Filialen zu eröffnen.
 

Während Starbucks von neuen Rekordgewinnen berichtet, tümpelt das Unternehmen in Österreich dahin. Erst kürzlich wurde auf der Währinger Straße gegenüber der medizinischen Universität die Filiale geschlossen. Von dem Vorhaben in Österreich bis zu 50 Filialen zu eröffnen, ist man offensichtlich weit entfernt. In Wien zählt man gerade mal neun Filialen und eine in Niederösterreich am Flughafen Wien. Die immer wieder angekündigte Expansion findet bis dato nicht statt.

Der Umsatz der internationalen Kaffeehauskette ist im zweiten Quartal (Ende März) um neun Prozent auf 2,5 Mrd. Dollar (1,87 Mio. Euro) nach oben gegangen, der Gewinn verzehnfachte sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum beinahe auf 217 Millionen Dollar. Finanzchef des Unternehmens Troy Alstead sprach in Seattle von Rekordzahlen für das Jahresviertel und hob die Gewinnprognose für das Gesamtjahr an.

Bereits das Weihnachtsgeschäft war exzellent gelaufen. Erst vor einem Monat hatte die Kette zudem angekündigt, zum ersten Mal eine Dividende an die Aktionäre ausschütten zu wollen. Es ist noch gar nicht lange her, da hatte der Konzern noch rote Zahlen geschrieben. Starbucks waren eine zu rasche Expansion und die Wirtschaftskrise zum Verhängnis geworden. Der Konzern trat massiv auf die Bremse, schloss Filialen und sparte Kosten. Zudem senkte er die Preise für einfache Getränke.

Mittlerweile hat Starbucks wieder auf Wachstum umgeschaltet: Bis zum Ende des Jahres sollen im Heimatmarkt USA wie geplant 100 neue Filialen eröffnet werden, im Rest der Welt 200. So will Starbucks den Umsatz langfristig im mittleren einstelligen Prozentbereich steigern.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

China ist für Österreich zum größten Herkunftsmarkt Asiens geworden
Tourismus
07.11.2013

Nirgends wächst der Markt für Auslandsreisen so stark wie in China. Auch Österreich profitiert, landet aber nicht in den Top 10 der Urlaubsdestinationen für Chinesen. Sie reisen lieber in die USA ...

Maßgeschneiderte Betreuung beim Geocaching durch Montafon-Tourismus-Mitarbeiter
Tourismus
16.07.2013

Von Juni bis August steht das Montafon bei 1.500 amerikanischen Schülern im Alter von 13 bis 18 Jahren besonders im Fokus. Im Rahmen des „People to People Ambassador Program“ lernen die ...

Dirndl Botschafterinnen und Botschafter bewerben ihren Facebook-Auftritt
Tourismus
22.08.2012

New York/Wien. Seit Juni bringt die Österreich Werbung in New York gemeinsam mit 40 Dirndl Botschaftern heimisches Brauchtum unter die Leute. Begleitende Social Media Maßnahmen, zahlreiche Dirndl- ...

Markt (Cafe)
05.09.2011

Kaffeeröster Illy setzt verstärkt auf Wachstum in China. Triester Unternehmen übernahm chinesische Vertriebsgesellschaft

Lukas Hochedlinger, Manager Business Development Austria & CEE bei Christie + Co
Gastronomie
24.03.2011

Christie + Co veröffentlicht neue Hotelmarktanalyse und sieht den Salzburger Hotelmarkt in Bewegung - starke Angebotszuwächse im Vier-Sterne-Segment

Werbung