Direkt zum Inhalt

Langlauf-Eldorado in Gutenbrunn wird noch attraktiver

09.11.2005

Die Marktgemeinde Gutenbrunn liegt in 858 Metern Seehöhe in einer
windgeschützten Talmulde inmitten des Weinsberger-Waldes und ist mit
einem Streckennetz von rund 60 Kilometern seit Jahren als
Langlauf-Eldorado bekannt und beliebt. Inmitten einer malerischen
Landschaft finden hier Sportbegeisterte, Familien und Naturfreunde
einen idyllischen Platz, um ihrem Hobby zu frönen. "Von den 2.500
Übernachtungsgästen und unzählige Tagesausflüglern profitieren die
Gastronomiebetriebe, die Nahversorger und somit die ganze Region",
erklärt dazu Landeshauptmannstellvertreter Gabmann.

Jetzt wird das Langlauf-Eldorado in Gutenbrunn "runderneuert".
Zahlreiche Maßnahmen befinden sich in Umsetzung, die komplette
Fertigstellung erfolgt zur Saison 2006. So wurde ein leistungsstarkes
Loipenspurgerät angekauft, um optimale Bedingungen zu garantieren,
auch ein eigenes SkiDoo (Motorschlitten) wird zum Einsatz kommen.
Neben neuen Ticketautomaten zum variablen Einstieg ins Loipennetz
sollen zahlreiche Infotafeln an den frequenzstarken Eintrittspunkten
sowie Loipenübersichtspläne den Wintersportlern die Orientierung
erleichtern.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
10.06.2021

Der Vorarlberger Landeshauptmann prescht vor. Seiner Meinung nach kann die Nachtgastronomie unter strengen Vorkehrungen und mit guten Konzepten mit Juli öffnen. 

Die Sperrstunde fällt in Österreichs Gastro im Juli. Fragen bleiben trotzdem offen.
Gastronomie
09.06.2021

Mit Juli soll die Covid-bedingte vorverlegte Sperrstunde fallen. Demnach könnte auch die Nachtgastronomie aufsperren. Eigentlich. Denn ohne der Möglichkeit zu Tanzen und an der Bar zu sitzen wird ...

Gastronomie
02.06.2021

Die Tischreservierungen in der Gastronomie nehmen in Zeiten der Pandemie zu. Doch was tun, wenn die Gäste dann doch nicht kommen?

v. l. o.: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.
Gastronomie
02.06.2021

Wir haben nachgefragt bei: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.

Der Trend zum Wandern geht in die Masse, neuerdings flanieren Urlauber auch gerne in den Berne.
Tourismus
02.06.2021

Seit einigen Jahren erlebt Wanderurlaub einen stetigen Aufschwung. Die Pandemie hat den Outdoor-Boom noch weiter verstärkt. Neue touristische Produkte tragen dem Rechnung.

Werbung