Direkt zum Inhalt

Leben & leben lassen!

05.08.2010

Die 3. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz findet von 26. bis 28. September im Naturhotel Steinschaler Dörfl in Frankenfels statt

Die momentane Entwicklung in der Tourismus- und Freizeitindustrie wird von dem Gedanken der ökologisch-ökonomischen Ressourceneffizienz bestimmt. Dem trägt auch die 3. Mostviertler nachhaltigkeitskonferenz mit einem e-Mobility-Schwerpunkt Rechnung.

Die Veranstalter setzen sich in diesem Jahr das Ziel unter dem Motto „Leben und leben lassen“ die soziale und gesellschaftliche Dimension der Nachhaltigkeit erlebbar zu machen.
Erstmals findet ein Heldenmarkt und eine Medienbörse statt, der den Konferenzteilnehmern Zeit und Raum für den Austausch mit nachhaltigen Unternehmern und Medien bietet.


Sonntag, 26. September
Dirndlkirtag

Einführung mit Andreas Purt (Mostviertel Tourismus)
Dirndlkirtag-Rundgang: Produzen­ten aus der Region offerieren an über 50 Ständen Köstlichkeiten von und mit Dirndln, den roten Wildfrüchten. Das mit dem Eden-Award ausgezeichnete Pielachtal ist auch als „Tal der Dirndln“ bekannt.
Kamingespräch mit: Harald Welzer (KWI) und Andrea Dietl (knallgrün-new eco)

Montag, 27. September
Konferenz
Begrüßung und Eröffnung: Landesrätin Petra Bohuslav
Keynote: Harald Welzer (KWI) und Christian Felber (ATTAC)
Session 1: Social Banking und nachhaltige Touris­musfinanzierung mit Christian Felber (ATTAC), Gerhard Schiefer (ÖHT), Uwe Greff (GLS Bank), Wilfried Hanreich (Raiffeisen)
Session 2: Ethik als Wettbewerbsprofilierung mit Christian Baumgartner (NFI), Ursula Swoboda (Fessel GFK), Karin Leeb (Hotel Hochschober), Jürgen H. Krenzer (Rhönschaf Hotel)


Dienstag, 28. September
Konferenz

Begrüßung und Ausblick von Werner Rom (ECOplus) „Elektromobilität – Chancen für den Tourismus“
Workshop: ECO-Kompetenztraining für Betriebe mit Andrea Dietl (knallgrün-new eco)
e-Mobility mit Testmöglichkeiten für e-Fahrzeuge
Session 3: Nachhaltige Medien am Markt mit Christian Neugebauer (Glocalist Medien), Franz Lerchenmüller (Reisejournalist), Roswitha Reisinger (LEBENSART).
Session 4: Regionale Aufwärtsspiralen mit Michael Hohenwarter (Zukunftsraum), Josef Riegler (Ökosoziales Forum), Jürgen H. Krenzer (Rhönschaf Hotel), Otto Hugentobler (Appenzell, CH), Martin Netzer (Montafon)
Rahmenprogramm: Heldenmarkt, Medienbörse und e-Mobility Preis für Konferenzteilnahme: 284 Euro, Vollpreis inklusive zwei Übernachtungen und Verpflegung: 444 Euro im EZ.

Anmeldung: www.nachhaltigkeitskonferenz.at
Weitere Informationen: Mostviertel Tourismus, Tel.: 0 74 16/521 91, E-Mail: office@most4tel.com.

Drei Packages zu gewinnen!
Gewinnen Sie mit der ÖGZ eines von drei Konferenzpackages zur 3. Mostviertler Nachhaltigkeitskonferenz. Senden Sie uns ein E-Mail an gast@wirtschaftsverlag.at und teilen Sie mit, welcher Programmpunkt Ihnen am nachhaltigsten erscheint. Gewinnspiel unter Ausschluss des Rechtswegs.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
22.07.2010

Die sechs Tourismusdestinationen (Donau Niederösterreich, Mostviertel, Waldviertel, Weinviertel, Wiener Alpen in Niederösterreich und Wienerwald) und die Niederösterreich-Werbung verstärken ihre ...

Cafe
26.02.2010

Das Mostviertel erhielt eine neue Tourismusattraktion, die ein Privatunternehmen aus dem Bezirk Melk schuf: Um 3,5 Millionen Euro baute die Bäckerei Haubenberger an ihrem Firmensitz in ...

Werbung