Direkt zum Inhalt

Lendkanal soll touristische Attraktion werden

22.07.2005

Klagenfurt verfüge mit dem Lendkanal über ein Angebot, das derzeit ungenutzt brach liege. "Dabei könnte man den Lendkanal als Wasserstraße in die Stadt und zum See bestens zu nutzen und würde ein attraktives zusätzliches Angebot im Sommer schaffen", sagt heute VP-LGF Siegfried Torta.

Er denke dabei an ein Boot, das als quasi schwimmendes Kaffee-Haus die Lend befahre. "Eine Macchiatto-Fähre wäre damit ein hochwertiges neues Angebot der Stadt für Heimische wie Gäste und würde auch eine Alternative zu Auto oder Bus darstellen", schlägt Torta vor.

Damit würde das Kleinod Lendkanal nicht länger dahindümpeln und Klagenfurt um eine Attraktion reicher. Auch der Lendhafen müsste in weiterer Folge besser genutzt und attraktiver gestaltet werden.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
02.12.2020

Ohne die ausländischen Gäste ist eine Skisaison fast nicht vorstellbar. 

Branche
26.11.2020

Gäste schätzen zum Frühstück einen guten Filterkaffee. Kaffee-Experte Goran Huber vom Kaffee-Institut in Innsbruck erklärt im ÖGZ-Interview, worauf es bei der Qualität ankommt.

Hotellerie
26.11.2020

Gregor Hoch, Chef des 5-Sterne Hotels Sonnenburg in Oberlech und ehemaliger ÖHV-Präsident, spricht endlich im ORF aus, was viele Kolleginnen und Kollegen denken: Er rechnet nicht mehr mit einem ...

Skifahren in den Weihnachtsferien. Geht das?
Tourismus
26.11.2020

Derzeit wird heiß über die europaweite Schließung der Skigebiete diskutiert. Und auch in der Redaktion der ÖGZ. Ein Pro und ein Contra. 

Tourismus
26.11.2020

Die Österreich Werbung macht sich Gedanken über den Wintertourismus, arbeitet gemeinsam mit Destinationen und Experten neue Rahmenbedingungen aus und gibt konkrete Hilfestellungen für Gastgeber. ...

Werbung