Direkt zum Inhalt
"Flippy" wendet Patties ....

Lernender Burger-Roboter ist bereits im Einsatz

24.03.2017

Sieht so die Zukunft in Gastro-Küchen aus? In Kalifornien hat ein Restaurant einen lernenden Burger-Roboter im Einsatz. 

... und behält den Überblick darüber, wann Patties durch sind oder gewendet werden müssen.
Genügsamer Mitarbeiter im Einsatz: "Flippy" benötigt keinen Urlaub und kann theoretisch rund um die Uhr arbeiten.

Im kalifornischen Pasadena ist der erste lernende Burger-Roboter im Einsatz. Der Maschinen-Koch hört auf den Namen Flippy und "arbeitet" in einer Filiale der Burger-Kette Caliburger. Das berichtet TechCrunch.

Nach Angaben des Herstellers Miso Robotics benutzt Flippy Sensoren und Kameras, um in der Küche Zutaten lokalisieren zu können. "Flippy" ist demnach in jeder Küche innerhalb von fünf Minuten installiert und einsatzbereit. Der Roboter kann gegrillte von rohen Pattys unterscheiden, ebenso die Ober- und Unterseite der Buns. Der Roboter brät Patties auf den Punkt und alarmiert einen (menschlichen) Mitarbeiter, wenn er durch ist bzw. wann der richtige Zeitpunkt für die Applikation weiterer Zutaten gekommen ist. Flippy finalisiert die Burger nicht, d.h. Saucen, Tomatenscheiben oder Salatblätter müssen von anderen Mitarbeitern belegt werden.

"So wie bei selbstfahrenden Autos lernt das System aus seinen Erfahrungen, um im Laufe der Zeit immer besser zu werden", sagt David Zito, CEO von Miso Robotics in einer Stellungnahme. Denkbar sei auch, dass Flippy in Zukunft andere Aufgaben in der Küche übernehmen könne, etwa Frittieren oder das Schneiden/Schälen von Gemüse.

Die Restaurant-Kette Caliburger, die an der Entwicklung des Roboters beteiligt ist, plant, in den nächsten zwei Jahren "Flippy" in rund 50 weiteren Filialen zu installieren. Eines wird Flippy sicher nie können: Rezepte entwickeln und Speisen abschmecken. Dafür braucht es immer Menschen.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Julia Kallinger (Produktmanagerin), Reinhard Andorfer-Traint (FB-Leiter), Alexander Wögerer (Wögerer), Veronika Herndler (Trainerin Service), Georg Franz Spiegelfeld (Kurator), Mike Schmitt (Lehrgangsleiter Bar), Gerold Royda (FG-Obmann Hotellerie OÖ), Silke Tautermann (Lehrgangsleiterin Wein).
Gastronomie
17.10.2019

Das Wifi Linz bietet jede Menge Fortbildung für Köche, Kellner und Gastronomen. Auch eine Abkürzung zum Lehrabschluss. Wir haben uns vor Ort umgesehen.

Nichts geht mehr auf der Website von Daily Deal
Gastronomie
09.10.2019

Daily Deal ist pleite und viele Restaurants beißen in den sauren Apfel .  

Gastronomie
07.10.2019

In der aktuellen Ausgabe des Restaurantguides gab es an der Spitze keine großen Überraschungen. Spannender ist da schon die Liste der Auf- und Absteiger.

Gastronomie
07.10.2019

Die Gastromesse „Selezione Italia 18“ mit über 200 Weinen und Spezialitäten von 42 italienischen Produzenten kommt am 17. Oktober nach Wien. 

Die einzelnen Proben wurden vorab nummeriert, anschließend verkostet und schließlich von der Expertin bewertet.
Gastronomie
26.09.2019

Topfen ist Everybody’s Darling. Kein Kaffeesieder, kein Gastwirt, der nicht das eine oder andere süße Topfenprodukt auf der Karte stehen hat. Wir haben uns durch zehn TK-Fertigprodukte gekostet – ...

Werbung