Direkt zum Inhalt
"Flippy" wendet Patties ....

Lernender Burger-Roboter ist bereits im Einsatz

24.03.2017

Sieht so die Zukunft in Gastro-Küchen aus? In Kalifornien hat ein Restaurant einen lernenden Burger-Roboter im Einsatz. 

... und behält den Überblick darüber, wann Patties durch sind oder gewendet werden müssen.
Genügsamer Mitarbeiter im Einsatz: "Flippy" benötigt keinen Urlaub und kann theoretisch rund um die Uhr arbeiten.

Im kalifornischen Pasadena ist der erste lernende Burger-Roboter im Einsatz. Der Maschinen-Koch hört auf den Namen Flippy und "arbeitet" in einer Filiale der Burger-Kette Caliburger. Das berichtet TechCrunch.

Nach Angaben des Herstellers Miso Robotics benutzt Flippy Sensoren und Kameras, um in der Küche Zutaten lokalisieren zu können. "Flippy" ist demnach in jeder Küche innerhalb von fünf Minuten installiert und einsatzbereit. Der Roboter kann gegrillte von rohen Pattys unterscheiden, ebenso die Ober- und Unterseite der Buns. Der Roboter brät Patties auf den Punkt und alarmiert einen (menschlichen) Mitarbeiter, wenn er durch ist bzw. wann der richtige Zeitpunkt für die Applikation weiterer Zutaten gekommen ist. Flippy finalisiert die Burger nicht, d.h. Saucen, Tomatenscheiben oder Salatblätter müssen von anderen Mitarbeitern belegt werden.

"So wie bei selbstfahrenden Autos lernt das System aus seinen Erfahrungen, um im Laufe der Zeit immer besser zu werden", sagt David Zito, CEO von Miso Robotics in einer Stellungnahme. Denkbar sei auch, dass Flippy in Zukunft andere Aufgaben in der Küche übernehmen könne, etwa Frittieren oder das Schneiden/Schälen von Gemüse.

Die Restaurant-Kette Caliburger, die an der Entwicklung des Roboters beteiligt ist, plant, in den nächsten zwei Jahren "Flippy" in rund 50 weiteren Filialen zu installieren. Eines wird Flippy sicher nie können: Rezepte entwickeln und Speisen abschmecken. Dafür braucht es immer Menschen.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Zum Einstieg gibt es die einmalige Beitrittsgebühr (Wert: 690 Euro) geschenkt, der erste Mitgliedsbeitrag wird erst 2021 fällig.
Gastronomie
14.09.2020

Wie die ÖGZ exklusiv erfahren hat, öffnet sich die Hoteliervereinigung einem neuen Mitgliederspektrum: Ab sofort gibt es auch eine Mitgliedschaft für Gastronomen. Aber das ist noch nicht alles.  ...

Hotellerie
03.09.2020

Nie zuvor war Reinheit ein höheres Gebot als dieses Jahr. Doch wie sieht das ideale Hygiene-Konzept für Hotel- und Gastro-Textilien aus? Die ÖGZ auf Spurensuche zwischen Inhouse- und Outsourcing- ...

Gastronomie
03.09.2020

Zum Launch der Erste Lagen-Weine öffnen 68 Traditionsweingüter ihre Türen und laden zu einer gemeinsamen Veranstaltung, die sich am 5. und 6. September vom Traisental bis nach Carnuntum erstreckt ...

Im Gastraum: Fischgrät-Parkett, geölt.
Gastronomie
01.09.2020

Das Büro BWM Architekten hat das Gasthaus Figlmüller in der Bäckerstraße einem Refurbishment unterzogen und um eine ganze Hausnummer erweitert.

 

Verlängert: Das Bierfest läuft noch bis 18. September.
Gastronomie
28.08.2020

Noch bis 18. September gibt es die Möglichkeit, sich durch das gesamte Sortiment zu kosten.

Werbung