Direkt zum Inhalt

Let's "Twister"

10.02.2020

Vandemoortele: So vielseitig ist Plundergebäck.

Der neue Maxi-Twister von Vandemoortele ist in 2 Varianten verfügbar: Sowohl der Butter-Maxi-Twister mit 23% Butter, als auch der Schoko-Maxi-Twister mit 20,5% Butter, Vanillecreme und Schokolade, zeigen Größe: Snack Komfort, der gerne geteilt wird und mit seinen 250 Gramm auch problemlos den großen Hunger stillen kann.

Großer Vorteil sind die Anwendungsmöglichkeiten, denn der Twister kann süß oder herzhaft veredelt werden. Das Handling der Maxi Twister ist einfach: Produkte auf mit Backpapier belegte Backbleche absetzen. Die Gärzeit beträgt ca. 90 Minuten oder über Nacht in der Kühlung lagern. Bei einer Temperatur von 180 Grad im Umluftofen ca. 25-30 Minuten backen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Lebensmittel aus der Region: Metro setzt auf lokale Partnerschaften.
Gastronomie
08.07.2021

Der Gastro-Großhändler weitet die Kooperation mit dem Direktvermarkter-Netzwerk AbHof weiter aus. Die Ware stammt aus Betrieben im Umkreis von maximal 200 Kilometern.

Gastronomie
08.07.2021

Das Best-of der burgenländischen Landesweinprämierung gibt es am 14. Juli in der Nationalbibliothek in Wien zu verkosten. Jetzt anmelden!

Braumeister Andreas Urban, Conrad Seidl, Gabriela Maria Straka (Director Corporate Affairs und CSR der Brau Union) und Jan-Anton Wünschek von der Wünschek-Dreher’schen Gutsverwaltung Gutenhof.
Gastronomie
08.07.2021

Der Bierstil "Wiener Lager" wurde 1841 erstmals in Schwechat gebraut - von Anton Dreher. Heute liefert ein Dreher-Nachfahre einen der wichtigsten Rohstoffe fürs Bierbrauen nach Schwechat: die ...

Auf ein Bier einladen (lassen): Was gibt es Schöneres?
Gastronomie
08.07.2021

Unterstützung für die Gastronomie: Die Wiener Brauerei digitalisiert das Einladen auf einen Drink - via Web-App.

Die Nachtgastro darf wieder Gäste empfangen. Und auch Messeveranstalter atmen auf.
Gastronomie
01.07.2021

Schlag Mitternacht öffneten viele Clubs wieder ihre Tore. Auch Messeveranstalter atmen auf: Ab sofort gibt es kaum noch Einschränkungen. Nur Wien tanzt aus der Reihe. Wir haben alle Details.

Werbung