Direkt zum Inhalt
Lieblingsplatz Hotels hat sich darauf spezialisiert, kleinere Betriebe in Lieblingsplätze umzuwandeln. Die Hotelgruppe setzt auf besondere Immobilien, attraktive Urlaubsregionen und digitale Vermarktungsstrategien.

"Lieblingsplatz Hotels" expandiert nach Österreich

08.06.2016

Die kleine Hotelkette bekommt Zuwachs: Ab sofort ist auch der Tirolerhof in Zell am Ziller mit an Bord.

Die junge Hotelgruppe "Lieblingsplatz Hotels" verfügt ab sofort über vier Hotels an ausgesuchten Urlaubsorten. Unternehmensgründer Niels Battenfeld hat mit dem Tirolerhof in Zell am Ziller den ersten Managementvertrag abgeschlossen.

Neben den Standorten an der deutschen Nordseeküste St. Peter Ording, dem Ostseebad Travemünde und dem Harz verfügt Lieblingsplatz Hotels nun über einen Standort im Zillertal in Tirol: der Tirolerhof in Zell am Ziller. Das bisher privat geführte Boutiquehotel verfügt über eine hochwertige Ausstattung und liegt mitten in einem der beliebtesten Urlaubsregionen in Österreich.

„Die Eigentümer haben sich entschlossen, ihren Betrieb zukünftig unter der Marke ‚Lieblingsplatz Hotels’ in unsere Hände zu geben. Somit sind mit diesem Haus, welches unter dem Namen ‚Lieblingsplatz, mein Tirolerhof’ geführt wird, die Weichen für ein weiteres Wachstum gestellt. Wir planen in den kommenden Jahren zusätzliche Projekte im deutschsprachigen Raum zu übernehmen und erfolgreich am Markt zu platzieren. Urlaub im eigenen Land, an Top Standorten mit dem ‚Lieblingspatz-Gefühl’. Entspannter, zeitgemäßer und bezahlbarer Urlaub“, so Niels Battenfeld, Geschäftsführer und Inhaber der Lieblingsplatz Hotels GmbH.

Das Unternehmen Lieblingsplatz Hotels entwickelte bereits im Jahr 2012 ein junges und innovatives Hotelkonzept. Im darauffolgenden Jahr 2013 eröffnete das erste Lieblingsplatz Hotel im bekannten Ferienort Sankt Peter-Ording an der Nordsee.

Mit durchschnittlichen Jahresbelegungen von rund 80% an allen Standorten liegt die Hotelgruppe über dem üblichen Durchschnitt. Zusätzlich zu den eigenen Betrieben erweitert die Lieblingsplatz GmbH ihr Portfolio auch durch Managementverträge. Das erste Lieblingsplatz-Hotel in St. Peter Ording wird nach einem umfangreichen Umbau künftig die Rolle des Flagships der Gruppe übernehmen.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

v. li. oben: Roland Eggenhofer (25hours Hotel), Peter Wild (Hotel Wild), Katharina Kluss (Boutique Hotel Donauwalzer), Andrea Fuchs (Hotel Sans Souci).
Umfrage
23.05.2019

Wir haben uns umgehört: Roland Eggenhofer (25hours Hotel), Peter Wild (Hotel Wild), Katharina Kluss (Boutique Hotel Donauwalzer), Andrea Fuchs (Hotel Sans Souci).

Das Zimmer ist geräumig genug ...
Hotellerie
16.05.2019

Menschen werden immer älter, gleichermaßen steigt die Zahl der Personen mit körperlichen Einschränkungen. Das macht aus den „Best Agern“ eine lukrative Zielgruppe für die Hotelbranche. Die Scandic ...

Capsule Hotel, Luzern
Hotellerie
02.05.2019

Micro-Stays auf kleinstem Raum sind gefragter denn je. Die Idee, auf oder rund um Flughäfen und Bahnhöfen für kleines Geld in Mini-Zimmern zu übernachten, boomt – und Vielreisende schlafen heute ...

Patricia Mathei Service, Gasthaus Stern, Feldkirch. Aus Vorarlberg.
Gastronomie
02.05.2019

Aktiv gegen Mitarbeitermangel: Die Sparte Tourismus- und Freizeitwirtschaft im Ländle bastelt an einer Vermittlungsplattform und hat ein wirklich entzückendes Buch über Mitarbeiter im Tourismus ...

Da freuen sich zwei: arcona-GF Alexander Winter und Rupert Simoner, Vorstandsvorsitzender Vienna House.
Hotellerie
02.05.2019

Die österreichische Hotelgruppe übernimmt 17 Stadthotels und zwei Projekte der Rostocker Unternehmensgruppe arcona. 

Werbung