Direkt zum Inhalt
 © Graf © Graf © Graf © Graf © Graf © Graf © Graf © Graf © Graf © Graf

„Liquid Market“ wurde auch der neue Garten zu klein

17.07.2017

Die neue Location für Wiens einzigartigen Cocktail-Markt – statt dem „Karlsgarten“ wie bei der Premiere im Vorjahr wurde es der „Volksgarten“ – hat ihre Feuertaufe bestanden. Oder besser, ihre Regentaufe. Denn auch der kurze Guss konnte die Bar Community nicht vom Besuch der erneut von Bert Jachmann organisierten Veranstaltung abhalten. Das Konzept blieb unverändert. Jede Bar stellte, meist von einem Getränke-Partner unterstützt, einen Cocktail vor. 1.200 Besucher und damit ein Plus von 50% gegenüber dem Vorjahr stellten aber auch eine logistische Herausforderung für die 30 teilnehmenden Bars dar.

Mit der Züricher „Chinchona“ und der Münchener „Bar Gabanyi“ kamen erstmals die Drinks internationaler Gäste zur Verkostung, mit der Linzer „Frau Dietrich“ gab es eine dritte Bar abseits der Wiener Szene. „Wir mussten aus Qualitäts- und Service-Gründen rund 150 Leute wegschicken“, zog Jachmann gegenüber der ÖGZ Bilanz. Kein Wunder also auch, dass mit dem 13. Juli 2018 auch schon ein Termin für die dritte Auflage dieser Leistungsschau der Wiener Mixologen vereinbart wurde.

Autor/in:
Roland Graf
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
19.10.2017

Im September verzeichnete Wien 1,4 Millionen Nächtigungen, was ein Plus von 4,0 % zum Vergleichsmonat 2016 bedeutet. Von Jänner bis September 2017 wurden 11,6 Millionen Nächtigungen und somit ein ...

Gastronomie
18.10.2017

Beim Handelsgericht Wien wurde über die Eden Bar ein Sanierungsverfahren eröffnet. Der Betrieb soll aber vorerst weitergeführt werden.

Rund 2000 Wohnungen entzieht Airbnb dem Wiener Wohnungsmarkt
Hotellerie
18.10.2017

Eigentlich sollten Share-Economy-Plattformen wie Airbnb die Daten ihrer Vermieter liefern, sodass die Abführung von Tourismusabgaben kontrolliert werden kann. Viele widersetzen sich aber oder ...

Preisträger und Obfrau (v.li.n.re.): Ernst Hilger, Alberto Maguolo, Klub-Obfrau Christina Hummel, Ronald Bocan, Ewald Laister
Cafe
10.10.2017

Bereits zum achten Mal hat der Club der Wiener Kaffeehausbesitzer das Goldene Kännchen verliehen, dass Persönlichkeiten ehrt, die sicvh um die Kaffeehauskultur verdient gemacht haben. In diesem ...

Feine Unterschiede bei den Rum-Brands.
Sonderthemen
04.10.2017

Die Komplexität der Zuckerrohrdestillate wird gerne unterschätzt. Pur zu trinkende „Sipping Rums“ haben eine wachsende Fangemeinde – und im Cocktail sind sie ohnehin der ewige Klassiker

Werbung