Direkt zum Inhalt

Literatur im Kaffeehaus

28.09.2016

Rund um den Tag des Kaffees am 1.Oktober finden wieder zahlreiche literarische Veranstaltungen in den Wiener Kaffeehäusern statt, veranstaltet von der Fachgruppe Wien der Kaffeehäuser in Kooperation mit EUNIC Austria, der Vereinigung europäischer Kulturinstitute und Kulturabteilungen. Auftakt ist am 29.September im Café Central, die Veranstaltungen laufen bis 6. Oktober. Heuer nehmen 22 Kulturinstitute und Botschaften teil. Thema der Lesereihe ist "FluchtPunkt". Teilnehmende Cafés sind: Café Central, Café Museum, Café Korb, Café Landtmann, Café Diglas, Café Griensteidl, Café Hummel, Café Prückel, Café Schwarzenberg und Café Sperl. Gelesen wird Lyrik und Prosa vom Balkan, aus Frankreich, Skandinavien, der iberischen Halbinsel und Österreich.

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Hinter jeder Zimmertür eine neue Inszenierung: Liquid Market im Andaz.
Gastronomie
21.07.2020

Die Bars und die Hotels hat der „Lockdown“ am heftigsten getroffen. Nun ermöglicht es ausgerechnet die Intimität der Hotelzimmer, dass Wiens Cocktail-Festival mit 3.600 Besuchern heuer doch ...

Hotellerie
08.07.2020

In Kürze ist Wiens Hotelmarkt um eine globale Luxusmarke reicher: Soeben hat die Mandarin Oriental Hotel Group bekanntgegeben, 2023 ein Luxushotel in der Riemergasse 7 im ersten Wiener ...

Gastronomie
18.06.2020

Die  Wiener Bevölkerung wird schon bald den Gastro-Gutschein wird demnächst in den Briefkästen landen. Auf einer Website können sich Gastronomen registrieren. 

Wirtsstube: Dynamisches Duo – Kellner Reinhard (l.) und Koch Sigi Steindl (r.) schupfen das Wirtshaus alleine.
Gastronomie
10.06.2020

Serie "Mein Wirtshaus": Die Gebrüder Steindl scheinen ihr Wirtshaus aus einer vergangenen Zeit ins Heute verpflanzt zu haben. Und das ist gut so! Mit Charme, Wiener Schmäh und einer Küche, die ...

Werbung