Direkt zum Inhalt

LOISIUM: Anerkennung für vorbildliches Bauen

23.01.2009

Der New Yorker Architekt Steven Holl hat mit der Weindestination LOISIUM einen außergewöhnlichern Platz für eine vielbeachtete avantgardistische Landmarkarchitektur in Kombination mit dem Lifestylethema Wein in Österreich geschaffen. Die Architekten Sam/Ott-Reinisch waren für die Umsetzung des Projekts vor Ort verantwortlich.

Loisium Hotel Pool

Am 19. Jänner wurde in St. Pölten im Rahmen der "Verleihung der Anerkennungen für vorbildliches Bauen" Steven Holl Architects, New York, Sam/Ott-Reinisch, Wien und LOISIUM Hotel und Kellerwelt als Bauherren, geehrt. Herr LR. Mag. Sobotka hat in der Festrede den besonders positiven Impuls des LOISIUM für das Kamptal, vor allem nach der Hochwasserkatastrophe 2002, hervorgehoben.

Der Wettbewerb "Vorbildliches Bauen" wird seit 1955 durchgeführt. 2008 wurden insgesamt 66 Bauten eingereicht und davon 12 Projekte von einer hochkarätigen Jury aus Architekten, entsprechend den von der NÖ Landesregierung ausgegebenen Kriterien ausgewählt.

Wine & spa resort LOISIUM Hotel

Steven Holl hat mit dem Hotel (82 Zimmer) einen Ort geschaffen, an dem den Gast die Symbolik des Weins auf Schritt und Tritt begleitet: Lampen in Korkform, die alten Grundrissen der Weinkeller in den Beleuchtungselementen der Gängen und verwendeten Stoffen und der Ausblick auf die umliegenden Weingärten.

Das zarte Grün des Aveda Wein Spas ist eine Hommage an die typische Farbe des Grünen Veltliners, und wenn man im Bett erwacht, schweift der Blick zu berühmten Weinlagen, wie dem "Heiligenstein". Das Interieur wurde ebenso wie das Gebäude von Steven Holl entworfen und großteils mit den Wittmann Möbelwerkstätten umgesetzt. Ein 20 Meter langer Outdoorpool verbindet den Innenhof mit den Weingärten und lädt auch im Winter zum Schwimmen im Weingarten bei 32 Grad wohlig warmen Wasser ein. LOISIUM Kellerwelt & Vinothek

Die LOISIUM Kellerwelt & Vinothek befinden sich nur wenige Meter vom Hotel entfernt. Das LOISIUM hat sich seit seiner Eröffnung 2003 erfolgreich als Zentrum für Wein und Kultur in Niederösterreich etabliert. Eingebettet in die Weinberge des unteren Kamptals, am Rand von Langenlois, der größten Weinbaugemeinde Österreichs, besticht es durch die spannende Kombination von Weltklassearchitektur, der sinnlich-mystischen unterirdischen Welt des Weines und Weinkompetenz. Das Besucherzentrum ist Ausgangspunkt für die 90-minütigen Wein-Erlebnis-Rundgänge durch die 900 Jahre alten inszenierten Weinkeller und beherbergt darüber hinaus die führende Niederösterreich Vinothek und einen Shop mit zahlreichen regionalen Spezialitäten.

Fact Sheet

Loisium Hotel Betriebs GmbH & Co KG
Hoteleröffnung: 1. Oktober 2005
Geschäftsführung: Tuula Nidetzky und Mag. Susanne Kraus-Winkler

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
03.07.2019

„Wine Paris“ und die „Vinexpo Paris“ finden im kommenden Jahr gleichzeitig statt. Die „Vinexpo Bordeaux” wird neu aufgestellt 

Sonderthemen
18.04.2019

Am Montag, dem 13. Mai 2019 präsentieren die besten Winzer des Wagrams ihren aktuellen Jahrgang sowie ausgesuchte Reserveweine in den prunkvollen Räumlichkeiten des Palais Niederösterreich im 1. ...

Die Vinexpo Bordeaux ist für uns ein relevantes Kommunikationsmittel
Wein
03.04.2019

Die Vinexpo findet dieses Jahr vom 13. bis 16. Mai in Bordeaux statt. Die führende internationale Veranstaltung für die Wein- und Spirituosenbranche versteht sich als Strategie-Meeting und befasst ...

Gastronomie
11.12.2018

Das erste Lokal, das die bekannte Rebsorte Zweigelt als „Blauer Montag“ anbietet, rechnet nicht mit einer Umbenennung. Für den Geschäftsführer handle es sich eher um eine Kunstaktion.

v.l.n.r.: vorne: Maximilian Aichinger, Anton Eitzinger, Günther Brandl; hinten: Ehrengast Gerhard Zadrobilek, Oskar Hager, Franz Karner (Schloss Gobelsburg)
Wein
26.11.2018

Das Schloss Grafenegg war auch heuer wieder Schauplatz der Kamptaler Wein Nacht 2018. Schon zum 16. Mal luden die Weinstraße und das Regionale Weinkomitee Kamptal zu Gala.

Werbung