Direkt zum Inhalt

Mango-Kokos

06.06.2018

Hardegg: Reife Tropenfrucht aus dem Weinviertel

Die Weingärten des Schlossweinguts Hardegg befinden sich im Umkreis von acht Kilometern rund ums Schloss. 35 Hektar verteilen sich auf drei organisch-biologisch bewirtschaftete Rieden. Damit werden Bodenqualität und Widerstandskraft der Reben verbessert.
Kokosflocken und grüne Mango leiten einen außergewöhnlichen Wein ein. Intensiv und kräftig ist er dann auch am Gaumen, wo sich karamellisierte Ananas und „Earl Grey“ treffen. Das Tee-Bitterl bleibt bis ins Finish erhalten und verleiht dem Kraftlackel „Zug“.

Weingut Graf Hardegg • Riesling Steinbügel 2015 • 14 % • SV • € 14,80 • www.grafhardegg.at

Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.03.2019

PFAFFL: Die Hommage als Held – ÖGZ-Gold für intensiven „GV“

Wein
18.03.2019

ROMAN GRITSCH: Mit viel Balance zum ÖGZ-Favoriten

Wein
18.03.2019

CHRISTEN: Duftig und charmant zeigt sich dieser „Evergreen“ von Wein

Wein
18.03.2019

MALTESER: Fruchtbetont legt man in Mailberg den Veltliner an

Wein
18.03.2019

HAGN: Wie Schokolade kleidet der „Hundsschupfen“ den Gaumen aus

Werbung