Direkt zum Inhalt

Marc Haeberlin: Gastkoch im Februar, Restaurant "Ikarus"

02.02.2005

Willkommen, Marc Haeberlin!
Dass die "L’Auberge de l’Ill" der Familie Haeberlin im elsässischen Illhaeusern zu den besten Restaurants der Welt zählt, hat sie sozusagen amtlich: Seit 1967 zeichnet sie Michelin kontinuierlich mit drei Sternen aus.

Dabei hat sich Marc Haeberlin, Gastkoch des "Ikarus" im Februar und Urenkel des Gründers der einzigartigen gastronomischen Familientradition, einen denkbar schnörkellosen Zugang zum Beruf bewahrt: "Wir sind nichts anderes als Handwerker", sagt der Weltstar, "nur die Presse macht uns zu Künstlern und Stars."

In seinem Fall tut sie das jedoch völlig zu Recht, wie sich die Gäste des Restaurant "Ikarus" im Februar überzeugen werden: Ob Ragout von Jakobsmuscheln auf grünen Linsen und schwarzem Trüffel, Nougat vom Steinbutt mit Pistaziencreme und Parmesancannelloni, Mousseline von Froschschenkeln "Paul Haeberlin" oder Warme Gänseleber mit Endivienkonfit und Lebkuchen - die Virtuosität, Kreativität und ungeahnte Leichtigkeit, mit der Haeberlin den märchenhaft reichen Rezepteschatz des Elsass interpretiert, prägt alle drei Menüs des Februar-Gastkochs im Hangar-7.

Im Monatsrhythmus gastieren die besten Köche der Welt im Restaurant „Ikarus“ im Hangar-7 am Salzburg Airport und präsentieren in enger Zusammenarbeit mit „Ikarus“-Patron Eckart Witzigmann, Küchenchef Roland Trettl und Gastronomiechef Manuel Lechner ihre besten Kreationen.

Für das Jahr 2005 wurden bereits Gastspiele von Wolfgang von Wieser (März), Xavier Pellicer (April), Eduard Hitzberger (Mai), Cheong Liew (Juni), Christian Delouvrier (Juli), Roland Trettl (August), Gennaro Esposito (September), Jeremy Leung (Oktober), Dieter Müller (November), Martha Ortiz Chapa (Dezember) fixiert.

Hangar-7
Salzburg Airport
Wilhelm-Spazier-Straße 7A
5020 Salzburg
Österreich
Tel.: 0043-(0)-662-21 97
hangar-7@at.redbull.com
www.hangar-7.com

Öffnungszeiten:
Hangar-7 Flugzeugmuseum: 09.00 – 22.00 Uhr
Restaurant "Ikarus": Küche 12.00 – 14.00 und 18.30 – 22.00 Uhr
Lounge "Carpe Diem": 09.00 – 19.00 Uhr
Bar "Mayday": 17.30 – 03.00 Uhr
Kein Ruhetag.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung