Direkt zum Inhalt
Liam Brown leitet seit 2013 das Franchise-Geschäft von Marriott in Nordamerika. Ab Jänner ist er neuer Europa-Chef.

Marriott: Liam Brown ist neuer Europa-Chef

15.11.2018

Der gebürtige Ire löst Amy McPherson ab, die im  Jänner 2019 den Konzern verlässt.

Liam Brown wir bei Marriott International neuer President und Managing Director für Europa. Der gebürtige Ire wird damit Amy McPherson ablösen, die letzte Woche ihr Ausscheiden aus dem Unternehmen für Anfang 2019 bekannt gab.

„Liam ist die perfekte Wahl, um das weitere Wachstum von Marriott in Europa voranzutreiben“, freut sich Arne Sorenson, President und Chief Executive Officer, Marriott International. „Liam verfügt über eine einzigartige Fähigkeit, Kontakte mit Partnern, Gästen, Eigentümern und Franchisenehmern zu knüpfen. Mit seinem beziehungsorientierten Geschäftsansatz erzeugt er hervorragende Ergebnisse und begeistert damit sowohl im Unternehmen selbst als auch innerhalb unserer Eigentümergemeinschaft. Er ist eine erstklassige Führungspersönlichkeit mit großartigen Erfahrungen im Immobilien-, operativen und strategischen Geschäft, die ihm in dieser wichtigen Rolle von Vorteil sein werden.“

570 Hotels in Europa

In den vergangenen zehn Jahren gelang Marriott in Europa der Sprung von Platz zehn auf Platz zwei bei der Gesamtzahl der Hotelzimmer – mit mehr als 570 Hotels in 41 Ländern und weiteren 206 Projekten in der Pipeline. Das Unternehmen ist in Europa mit 23 seiner Marken vertreten, darunter unter anderem The Ritz-Carlton, St. Regis, The Luxury Collection, JW Marriott, W Hotels, Marriott, Le Méridien, Sheraton und AC Hotels by Marriott. Design Hotels, ein Netzwerk aus privatgeführten Hotels im Markenportfolio von Marriott, wird ebenfalls von Brown in seiner neuen Funktion betreut.

Der gebürtige Dubliner, der seit fast 30 Jahren in den USA lebt, leitet seit 2013 das Franchise-Geschäft von Marriott in Nordamerika für alle Marken sowie Managed by Marriott, das mehr als 425 Select-Service-Hotels umfasst.

 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Die Angst vor der zweiten Welle geht um. Mit unterschiedlichen Maßnahmen sollen die Infektionszahlen gering bleiben und die Tourismuswirtschaft am Laufen bleiben.
Gastronomie
20.08.2020

Der Sommer lief derzeit relativ reibungslos und vielerorts auch von den Umsätzen her besser als erwartet. Die große Herausforderung steht mit einer Wintersaison unter Covid-Sicherheitsbedingungen ...

Produktpräsentation der Wedl Genusswelten
Gastronomie
20.08.2020

Neben der "Alles für den Gast" im November gibt es weitere wichtige Messetermine im Herbst: Wedl lädt zu seinen Hausmessen für Tirol und Vorarlberg sowie Salzburg. Und Transgourmet bittet zur  ...

Corona fördert die Digitalisierung.
Tourismus
19.08.2020

Die Gastronomie- und Tourismusbetriebe erleben harte Zeiten. Umso wichtiger ist es, auf neue Technologien zu setzen, um auf geänderte Rahmenbedingungen rasch reagieren zu können, meint Jochen ...

Anträge für die Investitionsprämie sind noch bis zum 28. Februar 2021 möglich.
Hotellerie
14.08.2020

Die vom Wirtschaftsministerium beschlossene "Investitionsprämie Neu" soll die wirtschaftlichen Folgen der von der Bundesregierung gesetzten Covid-Maßnahmen abfedern. Die Förderung läuft allerdings ...

Allein in Tirol sind 30.000 Arbeitnehmer aus dem Bereich Beherbergung und Gastronomie arbeitslos gemeldet bzw. in Schulungen. Es ist fraglich, ob alle wieder in ihre Berufe zurückkehren werden.
Tourismus
02.07.2020

In Hotellerie und Gastronomie gibt es um 110 Prozent mehr Arbeitslose und Schulungsteilnehmer als im Juni 2019. Die Arbeitslosenzahlen in Tirol haben sich mehr als verdoppelt.

Werbung