Direkt zum Inhalt
Bei der Ehrung: Simone und Maximilian Falkner vom Landhotel Falkner

Maximilian Falkner ist "Schlossherr des Jahres 2014"

31.10.2013

Hofkirchen im Mühlkreis. Die Kooperation "Schlosshotels & Herrenhäuser", hat dieses Jahr Simone und Maximilian Falkner mit dem begehrten Titel "Schlossherr des Jahres" ausgezeichnet. Damit wird der Geheimtipp in Hofkirchen im Mühlkreis wohl kein Geheimtipp mehr sein.  

Mit großer Spannung wurde bei der Generalversammlung der Schlosshotels & Herrenhäuser die Ehrung des "Schlossherren des Jahres" erwartet. Das Geheimnis ist mittlerweile gelüftet. Die internationale Kooperation, mit rund 80 Mitgliedsbetrieben in Österreich, Bayern, Tschechien, der Slowakei, Ungarn, Kroatien, Slowenien und Italien hat den internationalen Titel an Simone und Maximilian Falkner vergeben. Ihnen gehört das gleichnamige Landhotel in Hofkirchen im Mühlkreis, das auf einem schmalen, steil abfallenden Felsgrat hoch über der Donau steht.

Perfekter Rückzug aus dem Alltag
„Das kleine Landhotel Falkner versteht sich als Kultur- und Feinschmeckerhotel“, erklärt Max Eidlhuber, Präsident der Schlosshotels & Herrenhäuser. „Seit langem schon kreiert Hausherr Maximilian Falkner ausgezeichnete regionale Gerichte mit Bio-Produkten vornehmlich aus dem Mühlviertel. Der Salon mit der bestens bestückten Bibliothek verlockt zum Rückzug aus dem Alltag und zur inneren Einkehr. Darüber hinaus haben Simone und Maximilian Falkner an der Entwicklung des Golfsports im oberen Mühlviertel tatkräftig mitgewirkt und mit attraktiven Golfpaketen ihr Angebot beeindruckend bereichert“, lobt Eidlhuber.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die ÖGZ gratuliert herzlich!
Wein
18.06.2020

Der Blaufränkisch Privat 2015 von Winzer Hans Bauer aus Pöttelsdorf erhielt bei der Frankfurt International Trophy 2020  die höchste Auszeichnung.

Benjamin Parth (ganz links) im Kreise der insgesamt 13 neuen Mitglieder 2020 rund um David Sinapian (Präsident von Les Grandes Tables du Monde, Mitte).
Gastronomie
30.01.2020

Die Restaurantvereinigung Les Grandes Tables du Monde ist ein exklusiver Club von Topgastronomen auf der ganzen Welt. Mit Benjamin Parth und Silvio Nickol werden jetzt zwei weitere heimische Köche ...

Tourismus
18.12.2019

Der Wolfgangsee Advent hat sich zu einem Tourismusmagneten entwickelt. Gründe für den Erfolg sind eine klare Positionierung und kompromisslose Qualitätsstandards

Gastronomie
18.12.2019

Pollham, ein Dorf mit 1000 Einwohnern unweit von Grieskirchen, besitzt zwei Gasthäuser und einen Mostheurigen. Bald soll ein drittes Gasthaus hinzukommen, finanziert von den Pollhamern selbst.

Die Preisträger des OÖ Innovationspreises Tourismus. Von li. n. re.: Mario Papst und Florian Mayer (Dachsteinkönig), Robert Gratzer (Wolfgangsee Tourismus), Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Markus Achleitner, Hans Wieser (Wolfgangsee Tourismus), Margit Angerlehner (Vizepräsidentin WKO OÖ), Robert Seeber (WKO) und Andreas Winkelhofer (GF OÖ Tourismus).
Tourismus
22.11.2019

Der „Oberösterreichische Innovationspreis Tourismus“ und der „Sonderpreis Tourismus“ wurden erstmals vergeben - im Rahmen des Innovationstages "upperfuture day".

Werbung