Direkt zum Inhalt

Messe in Ungarn

09.07.2010

Die Hoventa (Budapest) ist für heimische Firmen interessant

Die Hoventa in Budapest (19. bis 22. Oktober 2010) ist die einzige überregionale Fachmesse für Gastronomie und Hotellerie in Ungarn. Der ungarische Tourismussektor entwickelt sich in den letzten Jahren sehr dynamisch, große Investitionen in Hotellerie und Gastronomie stehen an.

Dadurch bietet sich die Hoventa auch für heimische Firmen, die einen Markteinstieg in Ungarn planen oder ihr Engagement ausbauen wollen, als Präsentationsplattform an. Der ungarische Markt ist sowohl für Produzenten von Konsumgütern als auch für Hersteller von Investitionsgütern derzeit sehr attraktiv.

Ivo Dürr International hilft als Repräsentant des Messe-Veranstalters Hungexpo in Österreich bei der Vermittlung von Ausstellungsflächen, auch ein eigener Österreich-Stand, der kleineren Ausstellern kostengünstige Präsentationsformate bietet, ist in Vorbereitung. 

www.messe-agentur.com

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung