Direkt zum Inhalt
Metro-Experte Jürgen Gneist zeigt den Klessheim-Schülern das richtige Handling.

Metro: Fisch-Workshops starten wieder

04.02.2016

Solche Kooperationen sollte es mehr geben: Metro setzt die Zusammenarbeit mit der Tourismusschule Klessheim fort und bringt Schülern Basics zum Thema "Fisch" bei.

Richtiges Filetieren will gelernt sein.

Die im Vorjahr gestartete Kooperation von Metro Cash & Carry Österreich mit der Tourismusschule Klessheim wird heuer fortgesetzt. Idee und Ziel der Zusammenarbeit ist es, junge Gastronomen von morgen zu fördern und in der Ausbildung zu unterstützen. Dabei unterrichten Experten von Metro Salzburg die Schüler in einem halbtägigen Workshop und bringen ihnen die Basics zum Thema „Fisch“ bei.

Nach einem Theorieteil geht es gemeinsam mit den Metro-Profis richtig zur Sache und die Schüler bereiten gemeinsam ein exklusives Fischgericht zu. 

Tipps und Tricks

„Zunächst erfahren die jungen Schüler in einem Vortrag allgemeines Wissen zum Thema Fisch, etwa über Zucht- und Fangmethoden, die gängigsten Fischarten, Tipps für die Lagerung und ein paar Tricks für die Zubereitung. Im Praxisteil geht es dann um das richtige Filetieren und Kochen“, erklärt Joris Minkenberg, Kundenmanager bei Metro und zuständig für die Fisch-Workshops. Abgehalten wird der Theorieteil von Christina Graubohm, Fachberaterin für Frischfisch bei Metro; in der Küche stehen die Metro-Fischexperten Jürgen Gneist und Michael Stürmer den Tourismusschülern zur Seite.

In den vergangenen Wochen fanden bereits acht Workshops mit insgesamt knapp 100 Schülern der Tourismusschule Klessheim statt, weitere Termine sind in Planung.

metro.at

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Meinung
05.12.2019

Das Juniorkoch Nationalteam wird zum Kino-Star. Anlass, um über gelingende Ausbildung nachzudenken.

Mit der ÖGZ in die Welt der Trüffel eintauchen: Jetzt anmelden!
Gastronomie
06.11.2019

Jetzt anmelden: Die Teilnahme ist gratis.

Tourismus
03.10.2019

Die Lehrlingsoffensive  „Hallo im Tourismus“ will  Schüler mit ihren zukünftigen Ausbildungsbetrieben im Tourismus zusammenführen.

Das "Galadinner Ötztal" bildet für die "Genussbotschafter Ötztal" den Abschluss ihrer Ausbildung in zwanzig Betrieben des Ötztals.
Gastronomie
08.08.2019

Die neue Zusatz-Ausbildung zum „Genussbotschafter Ötztal“ bringt ab Herbst 2019 Lehrlinge und interessierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus Hotellerie, Gastronomie und Tourismus mit den ...

Tourismus
18.07.2019

Die Insel Grado hebt den Geschmack an der oberen Adria auf die nächste Stufe: Beim neu kreierten Event „Fish Nic“ essen Gäste auf einer kleinen Insel in der Lagune von Grado Fisch-Kreationen ...

Werbung