Direkt zum Inhalt

Metro: Groenewoud wechselt nach Deutschland

07.01.2016

Der Metro Österreich-Chef wechselt als Commercial Director zu Metro Cash & Carry Deutschland. 

Marc Groenewoud (45) wechselt nach Deutschland.

Marc Groenewoud (45) soll seine Erfahrungen aus dem Transformationsprozess der letzten Jahre in Deutschland einbringen. Er wechselt per Jänner als Commercial Director zu Metro Cash & Carry Deutschland. In Österreich übernimmt die Agenden des Generaldirektors Boris Schnabel, derzeit Geschäftsführer Finanzen bei Metro Österreich - zusätzlich zu seinen bisherigen Aufgaben.

Groenewoud blickt auf zweieinhalb erfolg- und ereignisreiche Jahre in Österreich zurück. So hat er wesentlich die Neupositionierung des Unternehmens zu einem Multi-Channel Anbieter für Österreichs Gastronomie vorangetrieben. Unter seiner Führung konnte Metro seine Stellung als Marktführer im Großhandel weiter ausbauen. In seine Zeit als Generaldirektor fallen auch der umfangreiche Umbau und die Wiedereröffnung der Metro-Großmärkte in Klagenfurt, Wels und Langenzersdorf.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Foto mit Abstand, weil sicher ist sicher: Julius Kiennast, Klaus Grandits, Martin Greßl (AMA) und Alexander Kiennast.
Gastronomie
11.06.2020

Mit Starthilfen für Zustellung, Abholung und Digitalisierung sowie der neuen Fleischmarke „Genuss Rind“ und der Fertiggericht-Linie „Cut&Serve“ will Eurogast Kiennast Gastronomen durch diese ...

Metro gewährt jetzt großzügige Zahlungsziele.
Gastronomie
05.05.2020

Um den Start Mitte Mai zu erleichtern, werden Gastronomie- und Hotelbetriebe von Metro unterstützt: Laut Unternehmensangaben werden, unter „großzügiger Berücksichtigung des KSV-Ratings“, ...

Gastronomie
23.04.2020

Lieferservice „Best. Delivery“ ermöglicht eigenen Webshop für Restaurants innerhalb weniger Tage.

Bettina Fleiss von Transgourmet (links) nahm den Preis von Monica Rintersbacher von Leitbetriebe Austria entgegen.
Gastronomie
29.01.2020

Transgourmet, Europas zweitgrößtes Unternehmen im Abhol- und Belieferungsgroßhandel für die Gastronomie, wurde erstmals als österreichischer Leitbetrieb zertifiziert.

v.l.n.r.: Horst Moser, Stefan Kastner, Christof Kastner, Andreas Blauensteiner, Rainer Neuwirth,  Herwig Gruber
Gastronomie
28.01.2020

15 Prozent Wachstum im Gastrogroßhandel – auch bei Bio. Die Kastner Gruppe konnte 2019 ihren Umsatz (mit Nah & Frisch) auf 248 Millionen Euro steigern. Man setzt erfolgreich auf Expansion, ...

Werbung