Direkt zum Inhalt

Metro: Tipps für die Gastro

05.11.2015

Informationen zu Ausstattung, Lebensmittelverordnung und Fleisch | Halle 10, Stand 0928

Eine Standgestaltung mit viel Glas, Metall und Holzfußboden soll auch dieses Jahr wieder zahlreiche Besucher zum Metro-Stand locken. Geboten wird ihnen dort neben modernem Design auch fachgerechte Beratung. Der Informatiosnaustausch mit dem Kunden steht dabei ganz oben. Der Lebensmittel-Großhändler fokussiert sein Angebot auf drei Schwerpunkte. Einer davon ist der Gastro Non Food Bereich, da Metro seinen Kunden als einziger C&C Markt Österreichs auch professionelle Beratung und Ausstattungsplanung für den gesamten Lokalbereich anbietet. Das beginnt bei Küchenausstattung und dem Einsatz von Großgeräten, geht über Möblierung und Ausstattung des Gästeraumes und reicht bis zur Planung des Gastgartens. Auch die Web-Applikation „Food Notify” wird präsentiert, die Gastronomen bei der Umsetzung der Lebensmittelverordnung unterstützt. Das dritte wichtige Thema ist frisches Fleisch. Metro führt Rindfleisch aus über 20 Ländern, darunter Black Angus, Charolais und Wagyu, in vier verschiedenen Qualitätsstufen. 
www.metro.at

 

Werbung

Weiterführende Themen

Gerald Weber, Betriebsleiter METRO Salzburg und Peter Tutschku, Geschäftsführer der 81-11 Taxi
Gastronomie
18.07.2018

Metro Salzburg unterstützt die gastronomischen Betriebe der Mozartstadt während der Salzburger Festspielzeit mit einem speziellen Service. Denn egal, ob Metro-Gastro-Kunde oder nicht: An ...

Dietmar Eiden
Gastronomie
13.07.2018

Von Köln nach Salzburg: Dietmar Eiden übernimmt die operative Geschäftsführung des Bereichs Fachmessen.

Gastronomie
12.04.2018

Längst ist Gemüse aus seinem kulinarischen Dornröschenschlaf erwacht. Alte und neue Karottensorten, wiederentdeckte Rüben oder Kreuzungen aus verschiedenen Kohlarten werden in der gehobenen ...

Gastronomie
09.04.2018

Am 12. April gibt es 15 Prozent Rabatt auf den gesamten Einkauf in allen zwölf Metro Cash & Carry-Märkten in Österreich.

Umfrage
21.11.2017

ÖGZ-Mitarbeiter und ihre sehr persönlichen Messe-Erfahrungen.

Werbung