Direkt zum Inhalt

Michelin-Führer Österreich 2005

05.11.2004

Ab 6. November ist der erste österreichische Michelin-Führer im Handel erhältlich. Die erste Ausgabe enthält rund 2.300 Häuser aller
Komfort- und Preiskategorien.

Auf insgesamt 768 Seiten empfiehlt der rote Michelin-Führer Österreich in gewohnter Unabhängigkeit und Seriosität jedoch nicht nur Spitzenrestaurants, sondern auch gleichermaßen preiswerte wie gute Hotels und Restaurants. Die Qualität ist der oberste Maßstab bei allen Beurteilungen.

Zur Auswahl für den neuen Michelin-Führer Österreich haben die Michelin-Inspektoren ca. 6.000 Betriebe aller Komfort- und Preiskategorien besucht. Wie bei Michelin üblich lag das Hauptaugenmerk auf Betrieben, die für Individualreisende besonders interessant sind.

Der "Michelin-Führer" ist im Jahre 1900 unter dem Namen "Guide" erstmals in Frankreich erschienen. In Österreich feiert er heuer seine langersehnte Premiere. Der führende Hotel- und Restaurantführer war bisher in 11 europäischen Ländern präsent und ist mit einer Gesamtauflage von über 1,2 Mio. Exemplaren ein jährlich
wiederkehrender Bestseller.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Monika und Herbert Karer: Sie ist die Küchenchefin, er leitet den Service.
Gastronomie
29.10.2020

Serie Mein Wirtshaus: Herbert Karer ist Obmann des Vereins Innwirtler, einer Gemeinschaft von regional engagierten Wirten im oberen Innviertel. Einer ländlichen Region, die auch mit Corona vom ...

Gastronomie
29.10.2020

Rund um uns herum muss die Gastronomie entweder völlig schließen oder hat mit einem Ausgehverbot zu kämpfen. Es ist abzusehen, dass das bei uns auch kommt. Die Frage ist nur noch wann

Sollen die Herkunft von Lebensmitteln auch in der Gastronomie gekennzeichnet sein?
Gastronomie
29.10.2020

Die Forderung nach einer verpflichtenden Lebensmittelkennzeichnung in der Gastronomie ist ein heiß diskutiertes Thema. Wir wollen wissen, wie Sie darüber denken.

Gastronomie
29.10.2020

ÖGZ-Umfrage: Die Forderung nach einer verpflichtenden Lebensmittelkennzeichnung in der Gastronomie ist ein heiß diskutiertes Thema. Wir wollen wissen, wie Sie darüber denken.

Hotellerie
28.10.2020

Rette sich wer kann: In Deutschland wird gerade der Lockdown beschlossen, in Österreich droht demnächst Ähnliches.

Werbung