Direkt zum Inhalt

Mit britischem Akzent

26.04.2007

Das Englische Rosinenbrot aus dem Hause Kröswang gewinnt den Verkostungswettbewerb um den 1. Convenience & Tiefkühl-Award, der von ÖGZ, Österreichischem Tiefkühlinstitut und Reed Messe anlässlich der „Alles für den Gast-Wien“ durchgeführt wurde.

Stolze Wettbewerbsgewinner (v. l.): Heinrich Daik,  Verkaufsleiter von panExpert, Mag. Manfred Kröswang,  Mag. Martina Fischer, Brand Manager Tiefkühl und Peter Schlosser-Ballaun, Regionalverkaufsleiter Ost von Unilever Foodsolutions sowie Gerhard Fleischhacker, Gebietsverkaufsleiter Nestlé Schöller

Die Tiefkühl-Schau Degusta ging heuer erstmals im Rahmen der „Alles für den Gast-Wien“ über die Bühne. Für Messeveranstalter Reed, das Österreichische Tiefkühlinstitut ÖTI und ÖGZ Anlass genug, einen neuen Verkostungswettbewerb um den 1. Convenience & Tiefkühl-Award ins Leben zu rufen.
Sechs Erzeuger stellten sich mit insgesamt 16 verschiedenen Produkten der Bewertung. Als Juroren fungierten dabei einerseits die Besucher der „Alles für den Gast-Wien“, die an drei Messetagen die Gelegenheit hatten, die vom Kongress Catering unter der Leitung von Jörg Hirschegger zubereiteten Wettbewerbsprodukte zu verkosten und in der Folge in den Kategorien „Geschmack“, „Aussehen“ und „Innovationsgrad“ mit Schulnoten von 1 bis 5 zu bewerten.
Ergänzend dazu stand eine ausgewählte Fachjury im Einsatz. Dieser gehörten Experten wie Küchenmeister Hirschegger selbst, Vertreter des Großhandels wie Dr. Stefan Milletich von AGM, Alfred Hackl von der Firmengruppe KASTNER oder Mag. Andreas Cretnik vom Handelshaus Kiennast an, die ebenfalls sämtliche Gerichte genau unter die Lupe nahmen, um dann ihre Benotung vorzunehmen.
Die Resultate beider Gruppen wurden dann zusammengefügt und brachten das nunmehr vorliegende Ergebnis.
Als Gewinner des 1. Convenience & Tiefkühl-Awards ging ein sehr spezielles Tiefkühlprodukt, nämlich das „Englische Rosinenbrot“ aus dem Haus Kröswang, hervor, das sowohl Messepublikum wie auch Fachjury gleichermaßen überzeugte und so die eindeutig besten Bewertungen für sich verbuchen konnte. Auf den folgenden Rängen kam es zu Entscheidungen mit sehr knappem Abstand. Rang zwei ging an Unilever Foodsolutions und den unter der Marke Carte d’Or angesiedelten Topfen-Erdbeerknödeln. Dritter wurde schließlich Nestlé Schöller mit der Marke Mövenpick, deren „EisCreation Sommer“ in der Geschmackskombination Madagaskar Vanille Papaya den Verkostern entsprechend positive Bewertungen entlockte.

„Insgesamt war das Niveau aller eingereichter Produkte erstaunlich hoch. Das zeigt, welches Potenzial in Tiefkühl-Convenience stecken“, zeigte sich Fachjuror Milletich vom Wettbewerb beeindruckt. Mehr als ein Grund also, auch 2008 einen 2. Conveniece & Tiefkühl-Award ins Auge zu fassen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die Sieger von der HLT Bad Leonfelden mit Auside – Auszeit@ausee.
Gastronomie
05.04.2018

Seit acht Jahren fördert Kröswang mit dem Gastrocontest die Ausbildung kommender Gastronomen, die hier einer strengen Jury ihre innovativen Konzepte präsentieren können.

Locker-luftige Tartelettes zum Verfeinern
Gastronomie
06.03.2018

Von Edna sowie Heiss und Süss gibt es Desserts zum Selbstzusammenbauen beziehungsweise Verfeinern.

Das Rezeptmagazin Royal ist ab sofort erhältlich und sollen Köchen Inputs liefern.
Gastronomie
22.02.2018

Seit vier Jahren entwickelt Simon Taxacher für Kröswang Royal exklusive Rezepte mit Produkten aus dem gleichnamigen Sortiment. Nun wurden diese 40 Rezepte in einem Magazin zusammengefasst.

Ein Blick in die Produktion von Frisch & Frost in Wien.
Gastronomie
09.10.2017

Vivatis  kauft Frisch & Frost und baut damit seinen Convenience-Bereich aus. Die Bundeswettbewerbsbehörde muss noch zustimmen. Für den Kunden wird sich wenig ändern.

Die Testkandidaten des ÖGZ-Waffeltests.
Gastronomie
26.09.2017

Die ÖGZ hat sich in einer Blindverkostung mit professioneller Hilfe durch die Produkte namhafter und weniger bekannter Marken gekostet.

Werbung