Direkt zum Inhalt

Mit dem E-Scooter durch Wien

14.07.2010

Wiens Null-Energie-Bilanz Hotel bietet Gästen Elektorfahrzeuge. Michaela Reitterer sorgte mit der Neueröffnung ihres Boutiquenhotels Stadthalle im November 2009 weltweit für Furore. Als erstes Null-Energie-Bilanz Hotel im städtischen Bereich erzeugt sie seitdem jene Energie, die sie verbraucht, selbst.

Die E-Scooter von Michaela Reitterer sind auch ganz im Sinn von Eva Glawischnig, Bundessprecherin der Grünen.

Die konsequente ökologische Ausrichtung findet jetzt auch in einer besonderen Dienstleistung ihren Niederschlag:
Ab sofort stellt das Boutiquehotel Stadthalle seinen Gästen sechs E-Scooter zur Verfügung. Diese darf man auch auf Radwegen benützen und kann so direkt über einen Stadtradweg, der am Hotel vorbeiführt, Wien erkunden.

So lässt sich die Stadt ohne Parkplatzprobleme, kostengünstig und umweltfreundlich kennen lernen. Sollte der Ausflug in die Stadt zu umfangreich werden, dass selbst der mitgeführte Tauschakku schon leer ist, so kann man die neuen E-Scooter des Boutiquehotels Stadthalle auch problemlos in allen öffentlichen Verkehrsmitteln der Stadt mitnehmen.

Infos: www.hotelstadthalle.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Ausfallbonus soll die Tourismusbranche über Wasser halten.
Gastronomie
18.01.2021

Eine wirtschaftliche Katastrophe ist die Verlängerung des Lockdowns für Hotellerie und Gastronomie. Bis spätestens Mitte Februar braucht es darum Planungssicherheit. Der neu geschaffene ...

Zurück in die  kulinarische ­Zukunft: Die Alpine Küche bietet Touristikern und Gastronomen Geschäftschancen.
Gastronomie
15.01.2021

Die Alpine Küche ist auf dem Vormarsch. Traditionell und doch fortschrittlich. Als Gegenentwurf zur industriellen Landwirtschaft und als touristischer Hoffnungsträger. Lokale Produzenten arbeiten ...

Aus Urlaubern werden Forscher: Skispaß in Vorarlberg.
Hotellerie
14.01.2021

Ob getarnte Geschäftsreise oder "Forschungsaufenthalt" auf der Skipiste: Schwarze Schafe erweisen der Branche keinen guten Dienst.

Ohne "Reintesten" wird es auch in der Gastronomie keine Öffnung geben.
Gastronomie
14.01.2021

Gäste in Hotellerie und Gastronomie werden nach dem Lockdown einen negativen Covid-Test brauchen. Ob die Betriebe ab dem 25. Jänner aufsperren, muss bezweifelt werden. Für die Branche wäre eine ...

Gastronomie
14.01.2021

Von 18. bis 21. Jänner können Interessierte kostenlos an den virtuellen Infotagen teilnehmen und komfortabel Aus- und Weiterbildung planen.

Werbung