Direkt zum Inhalt

Montes reloaded!

11.05.2007

Das jüngste Montes-Baby hat eine große Zukunft vor sich: Gerade ´mal drei Monate alt, verhilft es jetzt schon zu einem mächtigen Wachstum von 10,6 Prozent (Montes Gastronomieabsatz 1 - 4 / 2007).

Die neue 0,33 Liter Flasche

Während die Mineralwasser-Branche von der Gastronomie mit einem Minus von drei Prozent im Jahr 2006 abgespeist wird, ist das Wasser aus Tirol der Fels in der Brandung. Montes bleibt nicht nur konstant erfolgreich, sondern holt auch noch ein leicht positives Inlands-Mengenergebnis/Gastronomie von +0,13 Prozent heraus. Der Marktanteil in der Gastronomie Österreichs erhöht sich dadurch von 3,77 auf 3,90 Prozent.

Heimspiel: Tirol ist nach wie vor das Kernland von Montes. Ein Marktanteil von 20 Prozent ist das tolle Resultat des Lokalmatadors. Auch Österreichweit schaut´s für das blaue Wasser rosig aus: 20 Prozent Marktanteil in der Hotellerie (Schätzung Montes - Basis GfK 2003) sind das erfreuliche Resultat. Zählt man das Mineralwasser der SilberQuelle in Tirols Gastronomie zu den Anteilen noch hinzu, dann ist die Privatquelle Gruber Mineralwasser-Marktführer in ihrem Heimatland (geschätzte 33 Prozent Marktanteil in der Gastronomie Tirols).

Das erfreuliche Jahresergebnis von Montes kommt durch das zweistellige Wachstum in den Exportmärkten zustande. Vor allem Deutschland und Dubai entwickeln sich prächtig. Auch in dieser Disziplin gelingt es der heimischen Konkurrenz zu trotzen, die bei den Ausfuhren stagniert (+0,3% Mineralwasserexporte/Branche).

Klein und fein verspricht das neue Produkt aus dem Hause Montes zu werden. Das neue Gastro-Glas passt perfekt in die Designerwelt des Tiroler Wassers und wird bald die Tische der Gastronomie und Hotellerie veredeln. Im Juni wird es so weit sein.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Auch so kann man Schweine halten. Tun leider viel zu wenige Bauern.
Gastronomie
10.09.2020

Der Fleischer Hörtnagl hat schon früh begonnen, die Landwirtschaft in den Vermarktungsprozess regionaler Produkte ­einzubinden – und beliefert auch die Gastronomie mit besonderem Fleisch

Produkte
10.09.2020

Mit einem gemeinsamen Burger (samt Einheitspreis) fördern die Pitztaler Wirte die regionale Landwirtschaft. Ihre Erfahrungen widerlegen auch die Mär, dass für höhere Qualität niemand zahlen will ...

Hotellerie
10.09.2020

Die Eigentümer der Venet-Bergbahnen mussten unlängst Kapital zuschießen. Mit einer guten Wintersaison und Angeboten, auch für die Sommergäste, will man wieder in die Erfolgsspur zurück

Tourismus
01.09.2020

Um 50 Prozent ging die Zahl der Gästeankünfte im Bundesland Tirol von Mai bis Ende Juli zurück. Statt drei Millionen kamen nur 1,5 Millionen Urlauber, die im Schnitt vier Nächte blieben. Aber ...

Gustav Jantscher (47) übernimmt im Tannenhof die Küche.
Gastronomie
04.05.2020

Nach fünf Jahren verlässt James William Baron das 5-Sterne-Superior-Haus und übergibt das Zepter in der Küche an Gustav Jantscher.

Werbung