Direkt zum Inhalt
Michael Dorfer (35).

Moxy Vienna Airport: Michael Dorfer neuer GM

01.06.2017

Der erst 35-Jährige war zuvor Hotel Manager im Renaissance Wien Hotel.

Am 20. März eröffnete mit dem Moxy Vienna Airport das erste Haus der jüngsten Marke von Marriott. Neuer General Manager ist Michael Dorfer.

Dorfer (35) bringt bereits über 15 Jahre Erfahrung in der Hotellerie mit und war zuletzt Hotel Manager im Renaissance Wien Hotel:„Moxy ist Hotelspaß pur, lebendig, am Puls der Zeit. Ich freue mich, mit meiner Crew den Gästen eine feine Zeit bei uns im Haus bereiten zu dürfen – unser Ziel ist es, dass sich Hotelgäste als auch Besucher bei uns wie zu Hause fühlen!“, so Dorfer.

Das Moxy Vienna Airport ist mit 405 Zimmern das bisher größte Haus der weltweit agierenden Marke der Hotelkette Marriott. 
 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Der neue Kellereileiter Michael Rethaller.
Wein
21.01.2019

Führungswechsel: Michael Rethaller ist ab sofort neuer Kellereileiter der Weinkellerei. Der Önologe übernimmt damit die Agenden von Ernest Großauer, der nach 42 Jahren in Ruhestand geht. ...

Handtücher im Bratwurstlook begrüßen Gäste: Willkommen im Bratwursthotel.
Hotellerie
17.01.2019

Was kommt, was geht, was bleibt? Ein Blick auf die Trends, die 2019 auf die Hotelbranche zukommen. Von „A“ wie „Adults-Only-Konzept“ bis „Z“ wie „Zielgruppen-Hotels“

Der neue Marketingleiter bei Hagleitner: Philipp Hahnl
Gastronomie
09.01.2019

Philipp Hahnl, gebürtiger Grazer mit Marketing- und Sales-Erfahrung, hat mit 7. Januar die Marketing- und E-Commerce-Leitung bei Hagleitner übernommen.

v. l.  Michael Dorfer (Captain Moxy Vienna Airport), Petra Schönhart (GM Renaissance Wien Hotel), Sonja Bohrer (Area Manager bei B&K in Wien), Kathrin Fleischer (GM Courtyard by Marriott Vienna Prater/Messe)
Hotellerie
18.12.2018

Weihnachtliche Spendenaktion von Shades Tours und Marriott: Socken für Obdachlose.

Hotellerie
18.12.2018

Beim zweiten Direktbuchungskongress von Bookassist wurden Direktbuchen und Upselling als Mittel für mehr Wertschöpfung diskutiert.

 

Werbung