Direkt zum Inhalt
Michael Dorfer (35).

Moxy Vienna Airport: Michael Dorfer neuer GM

01.06.2017

Der erst 35-Jährige war zuvor Hotel Manager im Renaissance Wien Hotel.

Am 20. März eröffnete mit dem Moxy Vienna Airport das erste Haus der jüngsten Marke von Marriott. Neuer General Manager ist Michael Dorfer.

Dorfer (35) bringt bereits über 15 Jahre Erfahrung in der Hotellerie mit und war zuletzt Hotel Manager im Renaissance Wien Hotel:„Moxy ist Hotelspaß pur, lebendig, am Puls der Zeit. Ich freue mich, mit meiner Crew den Gästen eine feine Zeit bei uns im Haus bereiten zu dürfen – unser Ziel ist es, dass sich Hotelgäste als auch Besucher bei uns wie zu Hause fühlen!“, so Dorfer.

Das Moxy Vienna Airport ist mit 405 Zimmern das bisher größte Haus der weltweit agierenden Marke der Hotelkette Marriott. 
 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Auch beim Hotelverkauf gilt: Mit der richtigen „Mise en place“ ist die halbe Arbeit bereits erledigt.
Hotellerie
04.03.2021

Fünf Tipps für den erfolgreichen Verkaufsprozess Ihres Betriebs oder Ihrer Immobilie: von der Idee zur Umsetzung.

Gerade die Gastronomie ist sehr empfänglich für kleinere und größere Shitstorms.
Gastronomie
04.03.2021

Wenn es in den sozialen Medien rund geht und der eigene Betrieb unter Beschuss gerät: Tipps für Notfälle.

Meinung
04.03.2021

Angesichts der Virus-Situation kann man mit keinen großen Öffnungsschritten in Gastronomie oder Hotellerie gerechnet werden. Als Folge muss auch die Hilfe für die schuldlos geschlossenen Betriebe ...

Das Flemings Mayfair zählt zu den ältesten Hotels der britischen Hauptstadt. Das Haus stammt aus dem Jahr 1851 und ist eines der wenigen noch in Privatbesitz befindlichen Hotels Londons.
Hotellerie
03.03.2021

3000 Mahlzeiten gespendet: Das Flemings Mayfair kocht für Londons Obdachlose.

Aller Voraussicht nach dürfen Betriebe ihren Schanigarten öffnen - rund um Ostern. In Vorarlberg kommen die Lockerungen früher, und in größerem Umfang.
Gastronomie
02.03.2021

In rund vier Wochen sollen Schanigärten in ganz Österreich öffnen dürfen. Die Vorarlberger dürfen sich ab dem 15. März über größere Lockerungen freuen.

Werbung