Direkt zum Inhalt

Muskat-Karat

29.05.2018

hagn: Betonte Saftigkeit punktet bei dieser Sorten-Interpretation

„Mailberg Valley“ stellt durch seine Kessellage ideale klimatische Bedingungen für den Weinbau dar. Hagn, einer der innovativsten und erfolgreichsten Mailberger Winzer, präsentiert mit der eigenständigen Serie „Unique“ Grünen Veltliner, Riesling und Chardonnay, die im kleinen Holzfass ausgebaut werden.
Saftig, saftig! Es duftet nach Orangen und Apfelmus, deutlich auch Zimtrinde und Nelke. Die Kompott-Noten mit ihrem „Hard Spice“-Charakter finden sich auch am Gaumen. „Saftig und mit einigem Druck“ stellte sich dieser fruchtsatte Weinviertler Veltliner für das ÖGZ-Kostquartett dar.

Weingut Hagn • Gelber Muskateller 2017 • 12,5 % • SV • € 6,80 • www.hagn-weingut.at

Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.03.2019

PFAFFL: Die Hommage als Held – ÖGZ-Gold für intensiven „GV“

Wein
18.03.2019

ROMAN GRITSCH: Mit viel Balance zum ÖGZ-Favoriten

Wein
18.03.2019

CHRISTEN: Duftig und charmant zeigt sich dieser „Evergreen“ von Wein

Wein
18.03.2019

MALTESER: Fruchtbetont legt man in Mailberg den Veltliner an

Wein
18.03.2019

HAGN: Wie Schokolade kleidet der „Hundsschupfen“ den Gaumen aus

Werbung