Direkt zum Inhalt

Nach den Sternen greifen

17.03.2011

Der Eröffnungstag der „Hotel & Gast Wien 2011“ steht ganz im Zeichen der Sterne: beim „Tag der Hotellerie“ ebenso wie mit dem ÖGZ Sterne Award

Die Hotelsterne waren immer schon ein gewichtiges Marketingtool. Mit der Ausweitung eines harmonisierten Klassifizierungssystems auf zehn Nationen gilt dieser Anspruch umso mehr. Grund genug, dem Qualitätsdenken, dass der Klassifizierung zugrunde liegt, mit einem eigenen Sterne Award zu würdigen.

In den vergangenen Wochen wurden dazu Nominierungen aus ganz Österreich zusammengetragen. Nunmehr entscheidet eine Fachjury, wer als Preisträger des Sterne Awards in den diversen Sternekategorien nominiert wird. Als Bewertungskriterien wird insbesondere die nachhaltige Zukunftsorientierung der Hotels (Basis: das Handbuch „Hotel der Zukunft“ der gleichnamigen, vom Fachverband Hotellerie initiierten Plattform) herangezogen.

Die Ehrung der Preisträger findet schließlich am 10. April anlässlich des großen „ÖGZ Sterne Award“-Events im Rahmen der neuen Fachmesse „Hotel & Gast Wien 2011“ statt.

Hand in Hand damit ist der erste Messetag als „Tag der Hotellerie“ angesetzt, der nicht nur mit attraktiven Ausstellern, sondern auch mit einem auf die Hotellerie abgestellten Rahmenprogramm attraktiv sein sollte.

So wird dort die Plattform „Hotel der Zukunft“ das erste Zukunftssymposium unter dem Motto „Keine Angst vor der Zukunft“ abwickeln.

Weitere Programmschwerpunkte widmen sich Tipps & Tricks zur eindeutigen Positionierung des Hotels, dem innovativen Konzept „Wombats, The City Hostel“ und schließlich der Thematik von Energieeffizienz und ökologischen Sparpotenzialen in der Hotellerie.

 
information
Tag der Hotellerie
Sonntag, 10. April 2011,
10.30 Uhr bis 17.30 Uhr
• Erstes Zukunftssymposium der Plattform „Hotel der Zukunft“ unter dem Motto „Keine Angst vor der Zukunft“.
• „Krieg der Sterne“. Klassifizerung in Diskussion.
• „Wie werde ich Gewinner in meiner Region?“ Tipps & Tricks zur eindeutigen Positionierung des Hotels, Robert T. Coester, GeMax.
• Wombats, The City Hostel, ein Erfolgskonzept für junge Touristen. Alexander Dimitiewicz.
• Energieeffizienz und ökologische Sparpotenziale in der Hotellerie.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Claudia Schlegel bildet Haushälterinnen und Butler aus.
Hotellerie
18.03.2019

Im April beginnt in Wien der nächste Butler-Kurs. Absolventen sind gefragte Arbeitskräfte.

In Wien Brigittenau hat die Stonehill Group ein „Studentenhotel” errichtet, ein Hotel für Young Urban Professionals entsteht daneben.
Hotellerie
14.03.2019

Serviced Apartments machen nicht nur Studierenden und jungen Selbstständigen Angebote. Die Nachfrage wird weiter steigen.

Hoteldirektor Austria Trend Hotel Savoyen Vienna, auf der Bühne.
Hotellerie
28.02.2019

Gerne wird mangelndes Engagement beim Nachwuchs in Sachen „Gastgebertum“ beklagt. Das „TheaterHotel“ der Wiener Tourismus- und Wirtschaftsschule Bergheidengasse beweist seit Jahren das Gegenteil ...

Rund um den Millstätter See stehen  sieben Biwaks.
Hotellerie
28.02.2019

In den „Biwaks unter den Sternen – Rifugio sotto le stelle“ schlummern Touristen in aus Lärchen- und Zirbenholz erbauten Hütten am Seeufer oder auf dem Berg. Kreiert von der Millstätter See ...

Paul Ivic (li) und Christian Schagerl
Gastronomie
27.02.2019

Das Tian Restaurant München erhielt soeben seinen ersten Michelin Stern. Es folgt damit dem Tian Restaurant in Wien, das bereits 2014 mit einem Stern im Michelin Guide „Main Cities of Europe“ ...

Werbung