Direkt zum Inhalt

Nach der Speise

19.03.2018

PADRE AZUL AÑEJO: Eine flüssige Crème brûlée bietet dieser „Austro-Añejo“

Der Totenkopf ziert den Verschluss der Flasche, da er in Mexiko die ewige Verbundenheit zwischen Diesseits und Jenseits symbolisiert, was das jährliche „Día de los Muertos“- Fest feiert. Man trinkt ja in der Regel mit seinen Freunden, also erschien uns das sehr passend.
Kreuzkümmel, frisch gemähtes Gras und viel brauner Zucker prägen den Geruch aus der markanten Flasche. Extrakt und feine Süße ziehen sich am Gaumen bis ins Finale durch: Vanillemark, Kaffee und Karamell ergeben eine Mischung „wie ein flüssiges Dessert“.

Padre azul Super Premium Tequila Añejo 38 % • Importeur: Tradition Mexico www.traditionmexico.com

Werbung

Weiterführende Themen

Spirituosen
14.03.2019

SIERRA: Sanft im Duft, aber kräftig im Ausdruck ist dieser Reposado

Spirituosen
14.03.2019

INICIO: Sanfter und fruchtiger Charakter bringt ÖGZ-Sieg

Tequila-Produzent Hans-Peter Eder (links) und seine  mexikanische Frau Adriana mit ihrem Team in der Bar des Park Hyatt in Wien.
Gastronomie
20.03.2018

Ausgerechnet fünf Österreicher wollen dabei mithelfen dem mexikanischen­ Nationalgetränk Tequila global zum Siegeszug verhelfen. Wie sie auf diese Idee gekommen sind und warum die „Gringos“ damit ...

Xiaman Premium Mezcal
Spirituosen
19.03.2018

MEZCAL XIAMAN: Mit der Würze der Wildagave holt er sich den ÖGZ-Sieg

Sierra Milenario Tequila Fumado
Spirituosen
19.03.2018

SIERRA MILENARIO TEQUILA FUMADO: Zitrusfruchtig-rauchiges „Missing Link“ zum Mezcal

Werbung