Direkt zum Inhalt

Nachhaltig lernen

14.06.2012

Tourismusschulen Bad Gleichenberg tragen maßgeblich zum  nachhaltigen Tourismus bei. Das Thema Nachhaltigkeit wird an den Tourismusschulen Bad Gleichenberg besonders groß geschrieben.

Robert Koß (2. v. l.) testet gemeinsam mit Tourismusschülern die STITCH-Plattform

 Aufgrund dessen sind sie seit Oktober 2010 Mitglied im EU-Projekt STITCH (sustainable tourism IT course and handbook). Auf Schul-, Bachelor- und Masterlevel wurden gemeinsam mit Projektpartnern aus acht EU-Ländern Lernmodule zum Thema nachhaltiger Tourismus entwickelt. Diese Zusatzkurse werden ab 2013 an diversen europäischen Schulen und Universitäten als E-Learning-Programm angeboten.

Lernmodule entwickelt

Aufgabe der Tourismusschulen Bad Gleichenberg war es, alle Lernmodule auf Schulniveau zu entwickeln. Derzeit testen Tourismusschüler der 3. Klasse der Höheren Lehranstalt für Tourismus gemeinsam mit Tourismusmanagementlehrer Prof. Mag. Robert Koß die erarbeiteten Lerninhalte, E-Learning-Plattform, Aufgabenstellungen oder Gruppenarbeiten.

Nach Einarbeitung möglicher Verbesserungsvorschläge aller teilnehmenden Partner wird dieses Projekt mit Ende Oktober 2012 abgeschlossen. Sogleich wird es in die marktorientierte Ausbildung an den Tourismusschulen Bad Gleichenberg einfließen.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Lachsforelle, Brokkoliwasabi, Rettich: Was im „Bärenwirt“ auf dem Teller landet, stammt aus der Region. 
Tourismus
01.04.2021

Das Zusammenspiel zwischen Produzenten, Kulinarik und Gastronomie funktioniert in Kärnten besonders gut. Was eine genussvolle und nachhaltige Kulinarik-Destination ausmacht, haben wir uns am ...

v.l.n.r.: Mario Pulker Tourismus-Obmann WK, Tourismus-Landesrat Jochen Danninger, Michael Duscher, GF NÖ Werbung.
Tourismus
09.03.2021

Gemeinsam mit den sechs Tourismusdestinationen geht eine neue E-Learning- und Wissensplattform für den Tourismus in Niederösterreich an den Start. Die neue digitale Wissensplattform ist ab sofort ...

Bewegung in der Natur liegt ist diesen Sommer angesagt. Bild: Bike Tour durchs Karwendeltal aufs Karwendelhaus in Scharnitz.
Tourismus
25.02.2021

Eine Gäste-Umfrage in Deutschland und Österreich zeigt: Die Menschen   hohe Nachfrage und auch Unsicherheit. Für Österreich besteht Hoffnung auf einen halbwegs guten Sommer.

Didi Tunkel ist neue Tourismus-Chef im Burgenland.
Gastronomie
25.02.2021

Mitten in der Pandemie übernahm Didi Tunkel den Posten als Geschäftsführer von Burgenland-Tourismus. Zeit, eine erste Bilanz zu ziehen. Einige Dinge wurden in Bewegung gesetzt.

Fangnetz: Welche Unterstützungen gibt es? Wir haben alle Hilfen zusammengefasst.
Gastronomie
25.02.2021

Wir haben alle Details zu aktuellen Hilfen und Unterstützungen zusammengefasst. Neu: Steuerstundungen wurden verlängert.

Werbung