Direkt zum Inhalt

Nachhaltige Qualität gefragt

06.09.2007

Die aktuelle Nachfrage nach Qualitätsrindfleisch aus Österreich – wie z. B. nach Premium Rind – ist stetig im Steigen, allerdings konnte dieses bis dato nur im Handel bezogen werden. Im Gastronomiebereich bestehen daher gewaltige Chancen einer entsprechenden Positionierung.

Premium Rind ist eine Qualitätsmarke mit Fleisch vom Jungstier, die im Jahr 2004 erfolgreich am Markt abgetestet und 2005 eingeführt wurde. Rindfleisch der Marke Premium Rind steht für absolute Nachvollziehbarkeit und Transparenz vom Landwirt über Schlachtung, Verarbeitung und Handel bis hin zum Konsumenten (wie z. B. Premium Rind bei Billa, AMA Gütesiegel bei Spar, …) und zukünftig auch bis hin zum Gast. Hinter der Marke Premium Rind steht die Kraft und gemeinsame Vision der ARGE Rind, die ca. 30.000 Rinderbauern österreichweit umfasst, von denen knapp jeder sechste Premium-Rinderbauer ist.

Premium-Rinderbauern setzen auf klar festgelegte Produktions- und Vermarktungsbestimmungen mit drei Kernbotschaften:
• Herkunft
• Qualität
• Sicherheit
Die Premium-Rinderbauern verpflichten sich zur Einhaltung von Qualitätsparametern und landwirtschaftlichen Produktionsbestimmungen für Qualitätsprogramme, die über dem – in Österreich ohnedies hohen – gesetzlichen Standardniveau liegen. So gibt es bei den Futtermitteln etwa ein Verbot von chemischen und antibiotischen Leistungsförderern, keinen Einsatz von Tier- oder Fischmehl und Futtermittel aus Entwicklungsländern (z. B. Tapioka). Und auch bei der medizinischen Behandlung sind die Richtlinien deutlich strenger als normal. Zudem gibt es eine verpflichtende Mitgliedschaft beim Tiergesundheitsdienst.
Die Zusammenarbeit zwischen Rinderbauern und Gastronomen in Oberösterreich erfolgt mit der Initiative Genussland Oberösterreich.

Für Gastronomen gibt es übrigens attraktive Premium-Rind- Werbemittel:
• Aufkleber
• Leporello (Gästefolder)
• Plakat
• Postkarte
• Speisekarteneinlage
• Tischaufsteller
• Premium-Rind-Homepage mit Präsentationsmöglichkeit des eigenen Betriebes
• Premiumwirt des Monats

www.premium-rind.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung