Direkt zum Inhalt
Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.

Negativer Coronavirus-Test als „Eintrittskarte“für Gastro

08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Eigentlich hätte das "Freitesten“ aus dem Coronavirus-Lockdown eine Öffnug der Gastronomie bedeutet (hier die Inos). Nun scheint aber eine andere Lösung von der Regierung angedacht. Derzeit wird von den Juristen und Juristinnen im Gesundheitsministerium die Strategie überarbeitet. Wie orf.at berichtet, soll es möglich sein, Gasronomie und Veranstaltungen mit einem negativen Corona-Test zu besuchen. 

Ab wann gilt "Eintrittskarte"?

Wann das Gesetz den Nationalrat passieren soll, ist unklar. Auch Informationen zum Test – etwa wie alt ein Ergebnis sein darf – sollen sich in einer späteren Verordnung finden so orf.at. Das „Freitesten“  hätte übrigens auf demselben Gesetzesentwurf basiert, den die Opposition im Bundesrat, wo man gemeinsam die Mehrheit hält, blockiert hätte. Es darf also noch abgewartet werden, ob dieses Vorhaben der Regierung durchgeht. SPÖ und Neos zeigten sich zuletzt jedenfalls offen für dieses Vorhaben. 

 

 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Betriebsübergaben in der Tourismusbranche müssen gut geplant sein.
Gastronomie
28.10.2021

Von der Anfangsplanung bis zur Information der Kunden: Die ÖGZ hat bei Wolfgang Ziniel von der KMU Forschung Austria und bei Heinz Harb von LBG nachgefragt, welche Hürden auf dem Weg zu bewältigen ...

Kaffeevollautomaten können eine praktische Lösung auch im Profibereich sein. Man muss nur vor dem Kauf genau klären, worauf es einem ankommt.
Gastronomie
06.10.2021

Ohne einen Barista beschäftigen zu müssen, liefern Vollautomaten guten Kaffee. Der Einsatz ist vielfältig und eignet sich für Bereiche der Gastronomie sowie Hotels. Wir haben eine Checklist ...

Im Art-déco-Stil: Das „Lenz“ im Hilton.
Gastronomie
02.09.2021

Das Restaurant im Wiener Hilton Hotel ändert seine Ausrichtung. Aber auch optisch hat sich einiges getan. Dafür wurde eigens ein Londoner Designerteam beauftragt.

Die meisten Gastronomen beharren nicht auf das Tragen von Masken.
Gastronomie
01.09.2021

In Deutschland wird in der Gastro mehr auf das Tragen von Masken geschaut als in Österreich. Das fand eine Studie des Hygiene-Spezialisten Hagleitner heraus. 

Sigi Goufas, Silvia Trippolt-Maderbacher, „Trippolt Zum Bären“, Bad St. Leonhard, Kärnten, Alexander Zach, Kraus Café + Bar, Wien, Thomas Figlmüller, Figlmüller Holding, Wien (v.lo. nach rechts unten)
Gastronomie
24.08.2021

Derzeit wird politisch eine mögliche Einführung der 1-G-Regel (Zutritt nur für Geimpfte) in der Gastronomie diskutiert. Wir haben Unternehmerinnnen und Unternehmer gefragt, was sie davon halten ...

Werbung