Direkt zum Inhalt

Neu auf iberia.at: jetzt auch Hotels online buchbar

19.08.2005

Auf der deutschspachigen Homepage www.iberia.at bzw. www.iberia.de hat Iberia einen neuen Online-Service für ihre Kunden eingerichtet:

Ab sofort sind auch Hotels an vielen Iberia-Zielorten online buchbar.

Der Hotel-Service wird angeboten in Kooperation mit dem Vermittler „holiday and more“ mit Sitz in München. Vier-Sterne Hotels in Madrid oder Barcelona sind beispielsweise schon ab 35 EUR pro Person und Nacht buchbar.

Über eine einzige Adresse kann sich der Kunde somit bequem seinen Flug und auch gleich das passende Hotel dazu reservieren.

Auf der Iberia Homepage sind stets günstige Flugangebote sowohl nach Spanien und Portugal als auch zu den Iberia Fernzielen zu finden. Besonders attraktive Tarife werden derzeit für Flüge im September angeboten: Der Hin- und Rückflug ab Wien zu verschiedenen spanischen Zielen (z.B. Barcelona, Madrid, Bilbao, Sevilla, Málaga etc.) ist schon ab 171 EUR buchbar (Gesamtpreis inkl. Gebühren; Tarif unterliegt besonderen Bedingungen).

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Covid bremst die Reiselust - vor allem bei den ausländischen Gästen.
Tourismus
10.06.2021

Trotz Aufholeffekten wird es heuer weniger Tourismusnachfrage geben als vor der Krise. Das Wifo schätzt das Minus auf 40 Prozent. 

Hotellerie
10.06.2021

Die Finanzpolizei in Genua ermittelt gegen das Reiseportal Booking.com. Der Vorwurf: Massive Steuerhinterziehung.

Gastronomie
10.06.2021

Der Vorarlberger Landeshauptmann prescht vor. Seiner Meinung nach kann die Nachtgastronomie unter strengen Vorkehrungen und mit guten Konzepten mit Juli öffnen. 

Die Sperrstunde fällt in Österreichs Gastro im Juli. Fragen bleiben trotzdem offen.
Gastronomie
09.06.2021

Mit Juli soll die Covid-bedingte vorverlegte Sperrstunde fallen. Demnach könnte auch die Nachtgastronomie aufsperren. Eigentlich. Denn ohne der Möglichkeit zu Tanzen und an der Bar zu sitzen wird ...

Gastronomie
02.06.2021

Die Tischreservierungen in der Gastronomie nehmen in Zeiten der Pandemie zu. Doch was tun, wenn die Gäste dann doch nicht kommen?

Werbung