Direkt zum Inhalt

Neu an der FH Krems ab Herbst 2007: Tourismusmanagement nun auch für Berufstätige

12.12.2006

Der bekannte und renommierte Studiengang "Tourismusmanagement und Freizeitwirtschaft" der IMC Fachhochschule Krems wird ab Herbst 2007 auch für Berufstätige angeboten. Beim Open House am Samstag, dem 2. Dezember, wird der englischsprachige Studiengang allen jenen, die im Berufsleben stehen und gleichzeitig ein dreijähriges Studium absolvieren wollen, erstmals vorgestellt.

Der heutige Tourist verlangt Topqualität, und dieser Qualitätstourismus bedarf hoch qualifizierter Mitarbeiter. Tourismus als expandierende Dienstleistungsbranche bietet engagierten, mobilen und serviceorientierten Menschen vielfältige Berufseinstiegs- und Aufstiegsmöglichkeiten an.

Der Tourismus-Studiengang der IMC Fachhochschule Krems genießt national und international höchstes Ansehen, weil diese interkulturell ausgelegte, praxisbezogene Hochschulausbildung den Trends der Branche entspricht. Neben der englischen Unterrichtssprache werden auch noch zahlreiche
Spezialisierungsbereiche wie Sport und Eventtourismus, Naturtourismus, Kunst- und Kulturtourismus, Gesundheitstourismus und Geschäftstourismus angeboten.

Das Berufsfeld umfasst Hotellerie, Systemgastronomie und Catering, Reisevermittlung und Reiseveranstaltung, Lokale/Regionale/Nationales Tourismusmarketing, Touristische Transporteinrichtungen (Airline, Busunternehmen), Unternehmen für touristische Regionalplanung und Regionalentwicklung, Sportorganisationen und -veranstalter, Casinos, Themenparks, Eventagenturen, Kongresszentren, Kur- und Wellnessbetriebe, Kunst- und Kulturbetriebe und Nationalparkzentren.

Quick Facts:

Studienbeginn: Anfang September 07
Dauer: Sechs Semester
Besonderheit: Unterrichtssprache Englisch
Organisationsform: Freitag nachmittags, Samstag ganztags
Akademischer Grad: Bachelor of Arts (B.A.) in Business
Kosten: Gesetzliche Studiengebühr von 363 Euro pro Semester
Anmeldeschluss: 4. Juni 2007
Infos: mailto:information@fh-krems.ac.at oder kostenlose Info Hotline: 0800-808010

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Das ist die neue Red Bull Summer Edition.
Produkte
07.04.2021

Die neue, limitierte Summer Edition ist ab sofort erhältlich.

Werbung