Direkt zum Inhalt

Neue Aufgaben für Niederösterreich-Werbung

04.08.2004

Die Niederösterreich-Werbung hat neue Aufgaben: War sie bisher auf das Tourismusmarketing konzentriert, überantwortete ihr das Land Niederösterreich jetzt weitere umfangreiche Aufgaben.

Die Kompetenzen für den heimischen Tourismus
sollen so konzentriert weiterentwickelt werden. Das gilt besonders
für die Entwicklung der Angebote im Tourismus, das heißt, die
Entwicklung und Betreuung eines Projekts nach den Zielen und
Programmen des Landes Niederösterreich, besonders die Entwicklung von
Projekten für die Radwege, für das Mountainbiking, das Wandern und
die Laufstrecken. Auch der Gesundheitstourismus ist von dieser
Umgliederung betroffen.

Die neuen Destinationsgesellschaften Niederösterreichs, die die
regionalen Tourismusorganisationen ersetzen, sollen noch stärker als
bisher unterstützt werden. Die Aufgaben reichen von der
Harmonisierung der eingesetzten EDV-Systeme bis zur Weiterentwicklung
eines Informationssystems für das Management.

Auch wird künftig verstärkt eine Kommunikation nach innen
betrieben, also zu jenen Organisationen, die touristisch interessant
sind, wobei die regionalen und lokalen Ebenen miteinbezogen werden.

Schließlich will man noch eine sektorübergreifende
Öffentlichkeitsarbeit für das Wirtschaftsressort des Landes
Niederösterreich betreiben und die Bemühungen um die Werbe- und
PR-Aktivitäten noch verstärken. Leiter für diesen Bereich ist Christoph Madl, der die Geschäftsführung der Niederösterreich-Werbung GmbH verstärkt.

Weitere Informationen: Niederösterreich-Werbung GmbH, 1010 Wien,
Fischhof 3/3, Telefon 01/536 10-0, www.niederösterreich.at.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
12.01.2021

96 Anzeigen hagelte es in der Linzer Innenstadt, außerdem wurde ein Betretungsverbot ausgesprochen. Das Lokal wurde geräumt.

680.000 m² Eigengrund und ein eigener Helikopterlandeplatz: Das Schlosshotel Pichlarn hat einen neuen Eigentümer.
Hotellerie
12.01.2021

Die Imlauer Unternehmensgruppe übernimmt das 5-Sterne-Hotel in Aigen im Ennstal. Vermittelt wurde die Transaktion von Christie & Co.

Friedrich Wimmer war 44 Jahre lang für Lenz Moser tätig.
Gastronomie
12.01.2021

Marketingleiter Friedrich Wimmer tritt seinen wohlverdienten Ruhestand an. Er war 44 Jahre lang für die Weinkellerei tätig. Seine Nachfolge hat mit 1. Jänner Christoph Bierbaum angetreten.

Freitesten für Gastro und Kino? Der nächste Anlauf der Regierung kommt.
Gastronomie
08.01.2021

Ein negativer Corona-Test soll eine "Eintrittskarte" für Gastronomie und Veranstaltungen werden. Wie dies im Detail aussieht, darüber herrscht noch Unklarheit. 

Gastronomie
08.01.2021

Gegen Lebensmittelverschwendung wirkt die App Too Good To Go. Investore steckten nun mehr al 25 Millionen Euro in das internationale Startup.

Werbung