Direkt zum Inhalt

Neue Genuss- und Kochmesse in Wien

01.12.2010

Wien. Cook & Look, so heißt die neue heimische Genuss- und Kochmesse, die von 13. - 16. Jänner 2011 in Wien stattfindet wird. Am Programm Kochshows mit Starköchen wie Stefan Marquard, Alfons Schuhbeck, Oliver Hoffinger und Toni Mörwald, die Präsentation der GENUSS REGION ÖSTERREICH mit ausgesuchten Raritäten und Spezialitäten, besten Accessoires, Küchen- und Kochgeräten.

Die Cook & Look, ein Fest für Genießer, Hobby- und Profiköche und Kulinariker. Neben der Genuss Region Österreich und der BÖG sind auch die Top-Anbieter von Küchenbedarf bis hin zu Lebensmittel-Direktvermarktern und Markenartikler mit an Bord. „Höhepunkte:“, so Nilly Nail, Veranstalter der neuen Messe, stolz, „ein uniques Format, hohes Interesse im Vorfeld und eine ideale Kooperation mit der Ferien Messe Wien und der Classic Car Show Vienna, die parallel stattfinden. Die Cook & Look ist das Genuss-Event und entspricht voll dem Zeitgeist. Wir erwarten dementsprechend hohen Publikumszuspruch, vor allem bei den Kochshows, die Unterhaltung und Praxis-Looking in einem sind.“

 

Von Ambient bis Tischkultur

Die Angebotspalette ist breit und bietet von Ambiente und Accessoires, Besteck und Gedeck, Wein und Destillaten, Dekoration und Tischkultur, Delikatessen und Spezialitäten, Gourmetliteratur, Küchenmöbeln und Küchengeräten bis hin zu Regionalen Spezialitäten aus den Genuss Regionen ein Top Angebot für Gaumenfreude und Augenweide gleichermaßen. Landwirtschaftsminister Niki Berlakovich unterstreicht den Stellenwert, Genuss zu präsentieren: „Mit der Genuss Region Österreich ist es uns gelungen, Kulinarik, regionales Bewusstsein und Wiederbelebung von Tradition nachhaltig miteinander zu verknüpfen und vor den Vorhang zu holen. Die Genuss Regionen stehen für die Produktion echter und traditioneller Lebensmittel in Verbindung mit ihrer Herkunft. Sie zeichnen damit ein neues Österreichbild und sind ein wesentlicher Faktor zur Belebung des Handels, der Gastronomie und des Tourismus und damit ein nicht mehr wegzudenkender Faktor der regionalen Wirtschaft Österreichs.“

 

Präsentation regionaler Spezialiäten

„Die Cook & Look ist die ideale Plattform um die kulinarische Breite der regionalen Spezialitäten der Genuss Regionen zu präsentieren. Die GRM GenussRegionen Marketing GmbH ist Träger und Ausstellungspartner dieses erfolgsversprechenden neuen Messeformates– denn hier trifft unsere Regionalität Ihren Geschmack“, so Margareta Reichsthaler, Obfrau Dachverband Genuss Region Österreich. Österreichs Star-Koch und Präsident der BÖG Toni Mörwald freut sich auf das Show-Kochen: „Hochwertige Naturprodukte sind die Grundlage für ein perfektes Geschmackserlebnis. Ich freue mich, mit weiteren namhaften Spitzenköchen den Genuss-Interessierten Einblicke in unserer Kochfertigkeit zu geben.“

 

Die Cook & Look findet in der Messe Wien (Halle B) von 13. bis 16. Jänner statt, das Ticket gilt sowohl für die Cook & Look als auch für die Ferien Messe und die Classic Car Show Vienna. Der reguläre Eintritt zur Messe beläuft sich auf Euro 11,-. Das Kochshow-Ticket inkl. Messeeintritt (gegen Buchung auf www.cookandlook.at oder www.ticket.at oder unter 01-88088-888) kommt auf 19 Euro.

 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Tourismus
06.08.2019

Heftig debattiert wird in Berlin über einen Vorschlag der Grünen: Neben der Übernachtungssteuer sollen Touristen künftig auch eine Abgabe für den öffentlichen Verkehr zahlen. Eine Modellrechnung ...

Das Nachtleben einer Stadt ist ein bestimmender Faktor der soziokulturellen, wirtschaftlichen und urbanen Standortqualität.
Gastronomie
25.07.2019

4.300 Unternehmen, 24.000 Beschäftigte, 440 Millionen Euro Bruttowertschöpfung: Das Wiener Nachtleben wird ein immer wichtigerer Wirtschaftsfaktor.

Hotellerie
25.07.2019

Geht es nach den Plänen von Wien Tourismus, dürfen Privatvermieter auf Airbnb und Co künftig nur mehr 90 Tage im Jahr anbieten. 

Gastronomie
19.07.2019

"Sommer zu heiß": Das "Charlie P's" in der Währinger Straße und das "Brickmakers" in der Zieglergasse sind pleite. Beide Betriebe sollen nicht fortgeführt werden.

Der Patron und sein neuer Koch: Oliver Jauk (rechts) und Bernhard Stocker.
Gastronomie
02.07.2019

Wer ist entscheidend für den Erfolg eines Lokals? Was passiert, wenn ein hochdekorierter Koch von heute auf morgen geht? Die ÖGZ unterhielt sich darüber mit Oliver Jauk, dem Geschäftsführer des ...

Werbung