Direkt zum Inhalt

Neue Marke für Profis

01.10.2008

Aus "Holzmann Gastro" wird jetzt "Geschirr&Co"

Nach der Übernahme von Holzmann Gastro im Oktober 2007 und der Umgestaltung des Marktes in Wien präsentiert Kastner seine neue Marke für Gastronomie- und Küchenausstattung: Geschirr&Co.
Die neue Marke Geschirr&Co will ein Zeichen der Fachhandelskompetenz sein und für ein starkes Leistungspaket rund um Porzellan, Glas, Besteck, Küche und Technik stehen.
Neuer Abholmarkt und Schauraum: Am Standort Wien bietet Kastner mit 6.000 m² nicht nur den größten Abholmarkt Österreichs für Gastronomie- und Küchenausstattung, sondern auch einen modern eingerichteten Profi-Schauraum mit über 600 m² Ausstellungsfläche.
Riesige Auswahl: Kastner bietet seinen Profi-Kunden an allen sechs Kastner-Standorten Zugriff auf ein Sortiment von über 15.000 Artikel aller führenden Markenprodukte und günstige Eigenimporte sowie Fachhandelskompetenz.
Persönliche Betreuung: Die fachkundigen Außendienstmitarbeiter besuchen regelmäßig ihre Kunden in ganz Österreich und gehen auf die individuellen Bedürfnisse ein. Sie sind mit modernen Notepads ausgestattet das bedeutet sofortige Preis- und Verfügbarkeitsauskunft sowie detaillierte Produktbeschreibungen direkt vor Ort.
Österreichweite Zustellung: Die Kastner Logistik ist bekannt für Pünktlichkeit und höchste Warenverfügbarkeit. Bei Geschirr&Co bietet Kastner österreichweite Zustellung über Eigenlogistik oder Spedition.
Top-Information für Kunden: Geschirr&Co-Kunden erhalten regelmäßige und exklusive Informationen über aktuelle Aktionsangebote, Branchen-News etc. durch ein Flugblatt im 14-tägigen Rhythmus sowie über die Homepage mit eigenem passwortgeschützten Extranet.
- Profi-Funktionalität: Das Geschirr&Co-Team garantiert absolute Profi-Funktionalität. Besonderer Wert wird auf Design und Qualität der angebotenen Produkte gelegt. Zu den zahlreichen zusätzlichen Service-Leistungen zählen zum Beispiel die optimale Verpackung oder das Bemusterungs-Service.
www.kastner.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wein
18.11.2020

Sogar der Gesetzgeber verleiht einer heimischen Paradedisziplin Auftrieb: Es „muss“ längst nicht mehr Süßes sein, zu dem man Auslesen, Trockenbeerenauslesen oder Eiswein reicht.

Wein
18.11.2020

Kalk oder Schiefer? Die beiden Gesteine prägen die Weingärten rund um den Leithaberg. Doch man muss kein Geologe sein, um die Mineralität der Weißweine von hier zu schätzen.

Wein
18.11.2020

94 Prozent aller Blaufränkisch-Reben stehen im Burgenland. Vom „Einheitsstil“ ist man aber weit entfernt. Im Gegenteil: Für Sommeliers sind die herausgekitzelten Nuancen der unterschiedlichen ...

Gastronomie
18.11.2020

Das Portal restaurant.info hat es sich zum Ziel gesetzt, ein möglichst umfangreiches Verzeichnis von Gastronomiebetrieben aus ganz Österreich anzubieten, die ihre Speisen auch zum Abholen oder ...

Wein
18.11.2020

Lasst die Korken knallen: Im letzten Quartal wird mehr Schaumwein getrunken als in den neun Monaten davor. Es liegt an der Gastronomie, dem Gast das Beste anzubieten – Durst auf Prickelndes hat er ...

Werbung