Direkt zum Inhalt
Karin Meisel und Gerald Santer.

Neue Verkaufsleiterin bei Transgourmet

30.10.2017

Karin Meisel (39) wird nationale Verkaufsleiterin, Vertriebs-Profi Gerald Santer (38) übernimmt die Geschäftsfeldleitung des Getränkefachgroßhandels Trinkwerk. 

Zwei langjährige Mitarbeiter sind bei Transgourmet Österreich aufgestiegen: Karin Meisel (39) wird nationale Verkaufsleiterin und Vertriebs-Profi Gerald Santer (38) übernimmt die Geschäftsfeldleitung des hauseigenen Getränkefachgroßhandels Trinkwerk. Beide berichten in ihren Funktionen direkt an die Geschäftsführung.

Als nationale Verkaufsleiterin verantwortet und gestaltet die studierte Kommunikationswissenschafterin Karin Meisel die Vertriebsstrategie, Konzepte, Organisation und Zusammenarbeit aller Vertriebseinheiten und ist für die Umsatzentwicklung verantwortlich. Dabei führt sie direkt das Key-Account und Kundenservice-Team sowie die regionalen Verkaufsleiter der bald neun Transgourmet Standorte. Meisel will den Weg von Transgourmet an die Spitze maßgeblich mitgestalten und weiter ausbauen. Dabei ist ihr Ziel, "die Vertriebsstruktur bestens zu organisieren und vor allem der Vertriebsmannschaft die richtigen Werkzeuge in die Hand zu geben, um für die Kunden das Beste geben zu können."

Seit 2011 an Bord

Die gebürtige Oberösterreicherin kennt das Unternehmen sehr gut, ist sie doch bereits seit 2011 bei Transgourmet. Zuletzt in der Funktion als Bereichsleiterin für Kundenservice und Entwicklungs-Management, wo sie u.a. die Abteilung Kundenservice aufgebaut und weiterentwickelt und Kundenbindungsprogramme, CRM-Maßnahmen und die Entwicklung von Bonusprogrammen verantwortet hat. Davor hat sie vier Jahre lang als rechte Hand des Geschäftsführers für Vertrieb aktiv an Vertriebskonzepten mitgewirkt und CRM implementiert. Weitere Vertriebserfahrung sammelte sie u.a. bei Miele in Salzburg und Wien. 

Getränke-Spezialist 

Die Aufgabenbereiche von Gerald Santer umfassen die Bereichsleitung von Trinkwerk sowie fachbereichsspezifische Projekte wie z.B. die prefered Partnerschaft mit der Lizenzmarke "Keli". Santer sieht es als seine Aufgabe, "die Position Trinkwerks als führenden Anbieter für die Gastronomie bundesweit auszubauen und laufend weiterzuentwickeln."

Der gelernte Handelsfachmann ist Experte im Bereich Getränke: Vor seiner Tätigkeit als nationaler Verkaufsleiter bei Transgourmet war er von 2004 an neun Jahre lang bei Coca-Cola Hellenic Austria in verschiedenen Funktionen tätig, zuletzt als Key-Account Manager. Auch die Fußball Heim-EM 2008 begleitete er federführend für Sponsor Coca-Cola. Die vergangenen fünf Jahre verantwortete er als nationaler Verkaufsleiter den Verkauf bei Transgourmet Österreich. Gerald Santer ist verheiratet und zweifacher Vater. 

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Auf dem Podium saßen von links nach rechts: der stellv. Chefredakteur von „fizzz“ Benjamin Brouër, Kristin Putzke, Cynthia Barcomi und Sophia Hoffmann.
Gastronomie
08.11.2017

Auf dem Gastrogründer-Tag in Berlin wurde heiß über die Rolle von Top-Frauen in der Top-Gastronomie diskutiert.

Transgourmet
16.10.2017

Stratmann Wine & Dine in Salzburg macht Gäste zu Wiederholungstätern: Sensationelles Essen zu leistbaren Preisen, preisgekrönte Architektur und eine Atmosphäre, die einen am nächsten, ...

Transgourmet
16.10.2017

„Rauner“ heißen rote Rüben auf Mühlviertlerisch – und so nennt sich auch das Lokal von Sigi und Philipp Stummer. Hier präsentieren sie gastronomisch ihre Wurzeln – unkompliziert, bodenständig, ...

Transgourmet
16.10.2017

Wenn der Gast einen Cocktail in der Hand hält und im Gesicht ein Lächeln trägt, dann haben Kenny Klein und sein Team von MBA Maniac Bar Artists ihren Job wieder einmal gut gemacht.

Transgourmet
16.10.2017

Am Ufer des Traunsees serviert Christoph Parzer in der historischen Klosterstube seinen Gästen Steaks aus dem eigenen Dry Ager. Qualität ist das oberste Gebot, abgehoben ist das Lokal trotzdem ...

Werbung