Direkt zum Inhalt

Neuer Falstaff VIP Gourmet Guide erschienen

07.03.2007

Die 2007er-Ausgabe des Falstaff VIP Gourmet Guides, Wolfgang Rosams österreichische Variante des US-Guides „Zagat“, in dem keine Profi-Tester, sondern normale Besucher die Lokale bewerten, ist soeben erschienen.

Insgesamt 8.000 Gäste gaben 100.000 Restaurantbewertungen für 900 Restaurants in ganz Österreich ab. Dazu versendeten sie fast 100.000 Bewertungen via SMS, Internet und Fragebogen. Der Falstaff VIP Gourmet Guide ist damit der einzige Publikums-Restaurantführer in Österreich. „Die Demokratisierung der Restaurantbewertung ist nicht mehr aufzuhalten!“, freut sich Gründer und Herausgeber Rosam.

Indes: Die Konsumenten urteilen nicht wesentlich anders als die Tester von Gault Millau & Co, denn an der Spitze der heimischen Restaurantszene befinden sich die üblichen Verdächtigen: In der Gesamtwertung führt das Wiener Steirereck (mit der Dependence am Pogusch konnte sich die Familie Reitbauer auch gleich den Titel des besten Landgasthauses sichern) vor den Punktegleichen Hanner/Mayerling, Hubertus/Filzmoos, Meinl am Graben/Wien, Obauer/Werfen, Paznauner Stube/Ischgl und Taubenkobel/Schützen. Auch bei der Beurteilung der reinen Küchenleistung liegen gleich acht Restaurants ex aequo in Führung: Hanner/Mayerling, Hubertus/Filzmoos, Landhaus Bacher/Mautern, Meinl am Graben/Wien, Obauer/Werfen, Paznauner Stube/Ischgl, Steirereck/Wien sowie Taubenkobel/Schützen.
Positive Überraschung ist der vom aktuellen Gault Millau arg gebeutelte Heino Huber, dessen Deuring Schlössle in Bregenz zum besten Vorarlberger Restaurant gekürt wurde.

Der Falstaff VIP Gourmet Guide ist im Zeitschriften- und Buchhandel sowie in über 1.000 Billa-Filialen um 9,90 Euro erhältlich.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Bis 2020 war Lisa Weddig bei TUI. Jetzt übernimmt sie die Führung der ÖW.
Tourismus
13.04.2021

Mit Lisa Weddig übernimmt eine junge Deutsche die Geschicke der Österreich Werbung (ÖW). Trotz schwammiger Anforderungen hat eine gute Kandidatin das Rennen gemacht.

Die März-Hilfe wird für Gastronomie und Hotellerie verlängert. Für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gibt es eine Notstandshilfe.
Gastronomie
08.04.2021

Keine Frage: Unverschuldet sind Gastronomie und Hotellerie die Hauptleidtragenden der Krise. Um die zwangsgeschlossenen heimischen Tourismus-Betriebe mit ihren Mitarbeiterinnen und in der ...

In Vorarlberg hat die Gastronomie seit 3 Wochen teils geöffnet. So soll es auch bleiben.
Gastronomie
08.04.2021

Vorarlbergs Landeshauptmann Markus Wallner sieht die Modellregion für die Gastro-Öffnung als Erfolg. Derzeit gebe es keinen Grund vom Weg abzuweichen - aber auch wenig Hoffnung auf weitere ...

Branche
08.04.2021

Die nächste Eiszeit kommt bestimmt! Gastronomen fragen sich, wie man mit einfachen Mitteln und ohne großen Aufwand seine Eisbecher auf einen neuen Level heben kann: Wir haben dem Wiener ...

Natura startet mit 100 Bio-Artikeln.
Gastronomie
08.04.2021

Unter der Marke „Natura“ baut der Großhändler Transgourmet ein Bio-Vollsortiment in Großgebinden zu leistbaren Preisen auf. Zunächst sind 100 Produkte verfügbar.

Werbung