Direkt zum Inhalt

Neuer Großmarkt in Tirol

10.10.2008

AGM investiert 14 Mio. Euro in den Standort Hall

AGM der Spezialist im Cash- und Carry-Bereich setzt im Jahr 2008 weiter auf Expansion und wird am 10. September 2008 einen neu gebauten Markt in Hall eröffnen.
Mit einer gesamten Baufläche von 7.850 m² entsteht der neueste AGM Cash & Carry in Österreich, der das Einkaufen auch für die Tiroler Kunden zum Erlebnis machen soll. Die Baukosten betragen 14 Millionen Euro. Durch diese Investition werden über 20 neue Arbeitsplätze geschaffen.
Auch die Punkte Nachhaltigkeit und Ökologie wurden bei der Planung berücksichtigt. Durch die Installation einer modernen Wärmerückgewinnung über die Kälteanlagen kann ein Großteil der Energie wird die Fußbodenheizung des gesamten Marktes betrieben werden.
Die Eröffnung wird Mitte September 2008 stattfinden. Das moderne und offene Design des neuen Marktes wird auf 4.200 m² Verkaufsfläche ein Vollsortiment mit rund 20.000 Artikeln bieten. Das Kernstück des neuen Marktes ist die Frischeabteilung, in welcher Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse sowie Feinkost- und Molkereiprodukte in bester Frische, Auswahl und Qualität angeboten werden. Ein weiterer attraktiver Bereich ist die Weinabteilung, in der herausragende Weine präsentiert werden.
Zwischen 10. und 13. September werden diverse Eröffnungsveranstaltung stattfinden, u.a. mit molekularen Kochshows, Verkostungen, persönlichen Führungen durch den neuen Markt, um hinter die Kulissen blicken zu können, etc. Zusätzlich wird es an diesen vier Tagen 5 Prozent Rabatt auf alles auch Aktionen (Zustellung und Abholung geben. Weitere preisliche Eröffnungsaktionen während der ersten 6 Wochen werden folgen.
Die ADEG verfügt in Österreich über 23 AGM-Märkte.
www.agm.at

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Die Sperrstunde fällt in Österreichs Gastro im Juli. Fragen bleiben trotzdem offen.
Gastronomie
09.06.2021

Mit Juli soll die Covid-bedingte vorverlegte Sperrstunde fallen. Demnach könnte auch die Nachtgastronomie aufsperren. Eigentlich. Denn ohne der Möglichkeit zu Tanzen und an der Bar zu sitzen wird ...

Gastronomie
02.06.2021

Die Tischreservierungen in der Gastronomie nehmen in Zeiten der Pandemie zu. Doch was tun, wenn die Gäste dann doch nicht kommen?

v. l. o.: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.
Gastronomie
02.06.2021

Wir haben nachgefragt bei: Johanna Werner, Andreas Senn, Uwe Machreich und Laurent Jell.

Der Trend zum Wandern geht in die Masse, neuerdings flanieren Urlauber auch gerne in den Berne.
Tourismus
02.06.2021

Seit einigen Jahren erlebt Wanderurlaub einen stetigen Aufschwung. Die Pandemie hat den Outdoor-Boom noch weiter verstärkt. Neue touristische Produkte tragen dem Rechnung.

Gastronomie
01.06.2021

Serie "Local Heroes": Seit 2020 züchtet Andreas Eibl in einem ehemaligen Kuhstall Shiitake-Pilze. Mit seinen Flachgauer Biopilzen sorgt der 33-jährige Salzburger für frische, regionale ...

Werbung