Direkt zum Inhalt

Neues Business-Portal der Österreich Werbung in 11 Sprachen

10.03.2006

Nach dem erfolgreichen Relaunch des Internetportals für interessierte Österreich-Urlauber geht nun auch das neue Business-to-Busines-Portal der Österreich Werbung (ÖW) online. Unter der Domain www.austriatourism.com stehen für Geschäftspartner und Journalisten ab sofort umfangreiche Informationen und Dienstleistungen zur Verfügung.

Das Portal ist ab sofort auf einer neuen Internetdomain zu finden:
www.austriatourism.com. In Design und Benutzerfreundlichkeit wurden
die Business-Seiten dem Portal für Endkunden angepasst und die
Informationsfülle, die die Österreich Werbung ihren Partner zur
Verfügung stellt, schnell auffindbar und übersichtlich dargestellt.
Insgesamt werden auf www.austriatourism.com über 2.000 Seiten online
sein - und damit eines der umfangreichsten B2B-Portale von nationalen
Tourismusorganisationen darstellen.

"Die Strategie der Österreich Werbung ist auf eine stärkere
Internationalisierung des Gästemixes ausgerichtet", erklärt Dr.
Markus Gratzer, Leiter des Bereichs Research & Development der ÖW in
Wien. "Daher legten wir großen Wert darauf, neben der B2B-Website des
Headoffices in Wien auch weitere 18 Länderportale online zu schalten,
über die die ÖW-Büros mit ihren Partnern und Reisejournalisten vor
Ort zielgenau und in der Landessprache kommunizieren können. Das ist
ein großer Schritt in Richtung Servicequalität weltweit."

Die Zielgruppen sind sowohl Organisationen,
Interessensvertretungen und touristische Leistungsträger, für die
alle wesentlichen Marketingaktivitäten der ÖW dargestellt werden, als
auch Wirtschafts- und Reisejournalisten. Aktuelle Pressemeldungen,
umfangreiche Downloadmöglichkeiten, Videos, Bild- und Textarchive
ermöglichen ein professionelles Arbeiten der Medienpartner.

Weitere Highlights sind eine Studiendatenbank und Daten & Fakten
über das Tourismusland Österreich und seine Quellmärkte. Außerdem
stehen wie bisher ein Prospektdownload sowie ein internationaler
Ferienkalender zur Verfügung. In weiterer Folge werden User auch
einen interaktiven Kalender mit Branchenterminen für ihre
Terminplanung heranziehen können.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung