Direkt zum Inhalt

Neues CSR-Paket für das Hotel und Gastgewerbe

06.09.2006

"Alle gastronomischen Betriebe -Beherberger und Gastronomie - tragen im täglichen Ablauf viel an sozialer und gesellschaftlicher Verantwortung. Ziel ist es mit der Aktion "CSR _ CORPORATE SOCIAL RESPONSE" (soziale und gesellschaftliche Verantwortung) Bewusstsein zu schärfen, zu vertiefen und auch zu kommunizieren - im Sinne von Gutes tun und darüber reden."

So beschreiben die Obmänner der Fachverbände Hotellerie und Gastronomie - Klaus Ennemoser und Helmut Hinterleitner die Aktion, die gemeinsam mit dem Wirtschaftsministerium getragen wird. Ein Leitfaden für das Hotel- und Gastgewerbe, der Klein- und Mittelbetrieben zeigt wie sie Ihre gesellschaftliche Verantwortung bewusster wahrnehmen und kommunizieren können.

Während Corporate Social Responsibility (CSR) - die
gesellschaftliche Verantwortung von Unternehmen - in großen
Unternehmen bereits strategisch umgesetzt wird, scheut so manches
kleine und mittelgroße Unternehmen vor diesem Begriff noch zurück.
Mit dem Leitfaden will man nun auch den kleineren Betrieben ein
Instrument zur Umsetzung von gesellschaftlicher Verantwortung geben.

Gesellschaftliche Verantwortung betreffen alle Bereiche des
Unternehmens: Gäste, Produkte, Dienstleistungen, MitarbeiterInnen,
Wettbewerbsfähigkeit und Kooperationen.
Kleine Betriebe sind vorwiegend im lokalen Umfeld tätig - sie können
nur erfolgreich wirtschaften, wenn sie ihre Gäste und
MitarbeiterInnen fair behandeln, die Umwelt schonen und sich in ihrer
lokalen Gemeinschaft engagieren.

Ziel der Aktion ist es, UnternehmerInnen Anregungen und
Anleitungen zu bieten, um mit ihrer gesellschaftlichen Verantwortung
umzugehen bzw. diese gewinnbringend für das Unternehmen und die
Gesellschaft einzusetzen.

Das Projekt wird von respACT austria (www.csrleitfaden.at)
durchgeführt und durch das Bundesministerium für Wirtschaft und
Arbeit sowie der Wirtschaftskammer Österreich unterstützt. Der
beigefügte Selbsttest zeigt in zehn Minuten auf, welchen Zugang das
Unternehmen zur Strategie des gesellschaftlichen verantwortungsvollen
Unternehmertums hat und liefert weitere Anregungen zu diesem Thema.

Außerdem bietet der CSR-Leitfaden für das Hotel- und Gastgewerbe
branchenspezifische Hintergrundinformationen, warum es in Zukunft
immer wichtiger sein wird sich mit diesem Thema auseinander zusetzten
und hilft Bestehendes zu analysieren und Neues auszuprobieren.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

In Salzburg und Oberösterreich haben sich wieder viele kleine Röstereien etabliert.
Cafe
25.11.2020

Die Kaffeeszene von Salzburg und Oberösterreich hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. In diesen beiden Bundesländern hat es noch nie so viele Kaffeeröster gegeben, die ihrem Handwerk ...

Gastronomie
23.11.2020

Ab sofort kann der Fixkostenzuschuss 2 über FinanzOnline beantragt werden. Hier alle Details. 

Die Corona-Hilfen für Gastronomie und Hotellerie werden verlängert.
Hotellerie
23.11.2020

Die Bundesregierung wird die Unterstützungsmaßnahmen für den Tourismusbereich verlängern. Es geht um die Mehrwertsteuersenkung auf Speisen, Getränke und Nächtigungen, ebenso wie auch die ...

Mobile Luftreiniger könnten zum Gamechanger für Innenräume werden.
Gastronomie
19.11.2020

Der Lockdown geht vorbei, Viren werden bleiben: Wie man Innneräume für Personal und Gäste sicher reinigt, ist nicht ausschließlich eine Frage des richtigen Lüftens. Es gibt da ein praktisches ...

Michael Duscher ist seit heuer neuer Geschäftsführer des Niederösterreich Tourismus.
Tourismus
19.11.2020

Niederösterreich Tourismus hat seine Strategie 2025 präsentiert. Die ÖGZ sprach mit Geschäftsführer Michael Duscher über den Wertewandel durch Corona, 
Aufholbedarf beim Freizeittourismus ...

Werbung