Direkt zum Inhalt
Das neue Ibis Styles Wien City: 3-Sterne-Designhotel in verkehrsgünstiger Lage und einem ausgezeichneten Preis-Leistungs-Verhältnis

Neues Ibis-Hotel in Wien

23.10.2013

Wien. Das Ibis Styles Wien City in Wien 19 wird ab 11. November 2013 mit jungem Design, frischem Ambiente und kinder- und familienfreundlichen Extras die Wiener Hotelszene bereichern. Das neue Drei-Sterne-Designhotel punktet mit einer verkehrsgünstigen Lage und einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Ibis Styles Hotel Wien City ist der erste Neubau der Marke ibis Styles in Österreich und das erste Hotel der Marke in Wien. Durch seine gute Lage an der nördlichen Stadteinfahrt und der günstigen Verkehrsanbindung ist das Ibis Styles Wien City ein idealer Ausgangspunkt für Wien-Besucher und Geschäftsreisende. Das neue Haus verfügt über 133 Zimmer, die in die Kategorien Standard-, Familienzimmer und Suiten unterteilt sind. Das vollklimatisierte Nichtraucherhotel hat auch eine eigene Kinderrezeption und eine Spiele-Ecke mit Lerncomputern, absolut keine Selbstverständlichkeit in der Wiener Hotellerie. Mit ibis Styles, das vorher "all seasons" war, etabliert Accor im Zuge seiner neuen Konzernstrategie weltweit seine Economy-Marke. ibis Styles steht für individuelles Design, Einfachheit, Großzügigkeit und Qualität, und das zum "Sorglospreis" mit vielen Gratis-Leistungen.

Alles inklusive plus Design
„Wir haben uns entschieden, in einer wirtschaftlich schwierigen Zeit 13 Mio. Euro in ein neues Hotelprojekt zu investieren, weil es eine Top-Lage hat und die Marke Ibis Styles perfekt hierher passt. Der Trend in der Economy-Hotellerie geht in Richtung all-inclusive plus Design und im neuen Ibis Styles Wien City wird der Gast, ob auf Geschäftsreise oder in seiner Freizeit, genau das vorfinden.“, erklärt Investor und Franchisenehmer Franz Honegger, der seit vielen Jahren sehr erfolgreich als Franchisenehmer das Hotel Mercure Josefshof in Wien 8 betreibt. General Managerin Elisabeth Neubauer-Schrall, die ebenso General Managerin des Hotel Mercure Josefshof Wien bleibt, geht mit großer Begeisterung an die Etablierung und Positionierung des neuen Drei-Sterne-Designhotels. „Mit einem hochmotivierten Team setzen wir mit dem ersten Ibis Styles zum Sorglospreis neue Maßstäbe in der Wiener Drei-Sterne Hotellerie,“ freut sich Elisabeth Neubauer-Schrall über den Neuzuwachs.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Wirtsstube: Dynamisches Duo – Kellner Reinhard (l.) und Koch Sigi Steindl (r.) schupfen das Wirtshaus alleine.
Gastronomie
10.06.2020

Serie "Mein Wirtshaus": Die Gebrüder Steindl scheinen ihr Wirtshaus aus einer vergangenen Zeit ins Heute verpflanzt zu haben. Und das ist gut so! Mit Charme, Wiener Schmäh und einer Küche, die ...

Gastronomie
04.06.2020

Der Wiener Großgastronom Berndt Querfeld hat ausgesprochen, was viele Kolleginnen und Kollegen denken: Es fließt kein Geld. Die Regierung lässt uns im Stich. Dafür musste er viel Kritik und Häme ...

Hotellerie
27.05.2020

Buchungszahlen für Juni noch unter 10 Prozent - Obmann Schmid setzt auf deutsche Touristen und will Wiener ins Hotel bringen sowie die Kurzarbeit bis 2021 verlängern.

 

Gastronomie
13.05.2020

Das so legendäre wie bei seinen Nachbarn umstrittene Strandcafé an der Alten Donau kehrt zurück: Ab dem 15. Mai serviert der seit 1921 bestehende Traditionsbetrieb wieder am Holzfloß seine ...

Angebote zum Re-Start gibt es u.a bei "zum Herkner"
Gastronomie
07.05.2020

Unter dem Motto „Gemeinsam aus der Krise“ startet in Wien von 25. Mai 2020 bis 31. Mai 2020 die „Re-opening Woche“.

Werbung