Direkt zum Inhalt
Vier Themenrestaurants und ein starker Fokus auf Familien: Das Adapura Wagrain eröffnet am 8. Dezember.

Neues Lifestyle-Hotel in den Alpen

24.10.2019

Mit der Eröffnung des Adapura Wagrain betritt die heimische Travel Partner Group mit ihrem ersten Hotel und einem außergewöhnlichen Konzept den Markt

Der Ferienort Wagrain bekommt mit der Wintersaison ein neues Vier-Sterne-Hotel – und was für eins. Die in Ellmau in Tirol ansässige Travel Partner Group hat rund 25 Millionen Euro in das Hotel mit 120 Zimmern und Suiten investiert. Michael Poot, CEO der Travel Partner Group: 

„Als Ergänzung zu den bereits bestehenden Unterkünften werden mit dem Adapura neue wirtschaftliche sowie touristische Impulse in der Region gesetzt.“ Das Konzept ist für die Ferienhotellerie in den Alpen jedenfalls einzigartig. 
Das Hotel präsentiert sich im schicken Alpenstil und ist dank der Lage direkt an der Bergbahn ein optimaler Ausgangspunkt für Erkundungen in der umliegenden Bergwelt des Snow Space Salzburg. Das urbane Konzept des Hotels zielt auf eine lässige, ungezwungene Atmosphäre ab. Hier sollen sich auch Familien wohlfühlen. Das Adapura hat eine rund 1.000 m² große Wellnesslandschaft samt Hallenbad, Saunen und Außenpool. Zudem gibt es ein breites Angebot an Freizeit- und Spielmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche.

Vier Themen-Restaurants

Einer der USPs des Hotels sind die vier (!) Themenrestaurants mit unterschiedlicher Ausrichtung, die sowohl Hotelgäste als auch Besucher anlocken sollen: regionale, österreichische Küche (Pura Alm), italienischen Küche (Piazza), Steaks, Burger und Spezialitäten vom Grill (Place To Meet BBQ) und asiatisch (Adasia). Man darf gespannt sein, die Eröffnung ist für den 8. Dezember geplant. Es wird noch Personal gesucht: 
www.adapura-wagrain.com

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Josef Notheggers Großvater kaufte 1930 den Betrieb. 1979 übernahm Nothegger offiziell den „Strasserwirt“.
Gastronomie
30.01.2020

Der Strasserwirt ist der älteste Betrieb in den Kitzbüheler Alpen. Fast 650 Jahre nach der Gründung setzt die Familie Nothegger noch immer auf traditionelle Tiroler Küche – und regionale ...

Hotellerie
23.01.2020

Einwegplastikartikel für Gäste sollen in der Accor-Gruppe bis 2022 der Vergangenheit angehören. Und zwar weltweit.

Mittagspause! Die Roboter-Dinos an der Rezeption halten einen Power-Nap.
Hotellerie
23.01.2020

Die ÖGZ hat mehrfach über das seltsame Roboter-Hotel im japanischen Fukuoka berichtet. Jetzt hat unsere Autorin Mara Leicht vorbeigeschaut. Ihr Urteil: Es hält nicht alles, was es verspricht. 

Ein Hotel am Fuß eines Gletschers, das mehr Energie erzeugt als es verbraucht.
Tourismus
23.01.2020

Patrick Lüth, Architekt im internationalen Architektur- und Designbüro Snøhetta, stellte auf dem ÖHV-Kongress außergewöhnliche touristische Projekte vor, die die Natur inszenieren und dabei ...

Hotellerie
16.01.2020

Die ÖHV lud heuer zum alljäjrlichen Kongress ins Bregenzer Festspielhaus. In der kommenden Printausgabe der ÖGZ gibt es die inhaltlichen Highlights. Hier schon einmal die Besten Bilder!

Werbung