Direkt zum Inhalt

Neues Rosenberger-Autobahnrestaurant in Tirol feierlich eröffnet

22.06.2005

Nach nur einem Jahr Planungs- und Bauarbeiten wurde am 20. Juni 2005 das Rosenberger-Restaurant Vomp eröffnet. Ein völlig neu errichtetes Haus mit modernster Technik und beispielhaftem Komfort für die Gäste.

"Vomp komplettiert unser Angebot an der Inntal-Autobahn. Gemeinsam
mit Ampass und Pettnau können wir unseren Gästen an dieser Strecke
drei hochattraktive Gelegenheiten zum Rasten beim Reisen anbieten",
sagte Kris Rosenberger anlässlich der Eröffnung. Wobei Vomp unter all
den Rosenberger-Rastgelegenheiten - zehn Restaurants an den
Autobahnen und das Stadtrestaurant Wien City-Center - eine ganz
besonders attraktive ist. Eine Reihe technischer Innovationen, etwa
im Belüftungs- und Sanitärbereich, machen das Haus zum modernsten
Autobahn-Restaurant Österreichs, überdies fügt es sich beispielhaft
harmonisch in die Landschaft ein.

Das kulinarische Angebot steht ganz im Zeichen der
Rosenberger-Marktrestaurant-Philosophie: An verschiedenen Ständen
werden in größter Vielfalt Salate, Pasta-Spezialitäten, eine große
Auswahl kalter und warmer Gerichte sowie täglich frische,
hausgemachte Back- und Konditorwaren oder Fruchtsäfte und Obst
angeboten. Ein Marktstand ist den jeweils aktuellen Küchentrends, wie
etwa Wok-Spezialitäten, gewidmet. Die Gerichte werden vor den Gästen
zubereitet oder angerichtet. Und das leistungsfähige Belüftungssystem
macht es auch möglich, frisch gebackene Schnitzel anzubieten, ohne
dass dadurch das Raumklima beeinträchtigt wird.

Das neue Restaurant bietet Platz für bis zu 350 Personen. Für die
kleinen Gäste wurden ein Kinderspielplatz im Freien und eine
"Funny-Max"-Kinderspielecke im Haus eingerichtet. Das
Rosenberger-Restaurant Vomp ist täglich von 6 bis 23 Uhr geöffnet und
kann von beiden Seiten der A12 angefahren werden (25 km von
Innsbruck, 45 km von Kufstein, 1 km von Schwaz).

http://www.rosenberger.cc

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Ein Ausfallbonus soll die Tourismusbranche über Wasser halten.
Gastronomie
18.01.2021

Eine wirtschaftliche Katastrophe ist die Verlängerung des Lockdowns für Hotellerie und Gastronomie. Bis spätestens Mitte Februar braucht es darum Planungssicherheit. Der neu geschaffene ...

Zurück in die  kulinarische ­Zukunft: Die Alpine Küche bietet Touristikern und Gastronomen Geschäftschancen.
Gastronomie
15.01.2021

Die Alpine Küche ist auf dem Vormarsch. Traditionell und doch fortschrittlich. Als Gegenentwurf zur industriellen Landwirtschaft und als touristischer Hoffnungsträger. Lokale Produzenten arbeiten ...

Aus Urlaubern werden Forscher: Skispaß in Vorarlberg.
Hotellerie
14.01.2021

Ob getarnte Geschäftsreise oder "Forschungsaufenthalt" auf der Skipiste: Schwarze Schafe erweisen der Branche keinen guten Dienst.

Ohne "Reintesten" wird es auch in der Gastronomie keine Öffnung geben.
Gastronomie
14.01.2021

Gäste in Hotellerie und Gastronomie werden nach dem Lockdown einen negativen Covid-Test brauchen. Ob die Betriebe ab dem 25. Jänner aufsperren, muss bezweifelt werden. Für die Branche wäre eine ...

Gastronomie
14.01.2021

Von 18. bis 21. Jänner können Interessierte kostenlos an den virtuellen Infotagen teilnehmen und komfortabel Aus- und Weiterbildung planen.

Werbung