Direkt zum Inhalt
Atemberaubende Aussicht am Sky Walk am Dachstein

Neues steirisches Architektur-Portal

30.08.2012

Graz. Ab sofort steht allen Steirern und Steiermark-Gästen eine neues Architektur-Portal von Steiermark Tourismus zur Verfügung. Interessierte finden dort 101 Objekte unter neun Kategorien. Die englischsprachige Version wird Anfang Oktober freigeschalten.  

Seit kurzem finden Architekturinteressierte Steirer und Gäste 101 Objekte zeitgenössischer Architektur auf dem neuen Architektur-Portal von Steiermark Tourismus unter www.steiermark.com/architektur. Gemeinsam mit den Experten DI Hans Gangoly/TU Graz, DI Günter Koberg/Landesbaudirektion und DI Karin Tschavgova-Wondra/Architektin, welche sich auch für die Textierung verantwortlich zeichnet, wurde die Auswahl der Objekte getroffen. Bei der Erstellung des neuen Portals wurde besonderes Augenmerk auf folgende Funktionen gelegt: Objekt-Suche nach neun Kategorien (von Wein & Kulinarik bis Verkehr & Infrastruktur), den touristischen Regionen der Steiermark sowie weiterführende Links zu z.B. Architekturführungen. Anfang Oktober wird der englischsprachige Auftritt frei geschaltet.

Unverzichtbarer Imagefaktor
LH-Stv. Hermann Schützenhöfer: „Architektur ist ein bedeutender Bestandteil der steirischen Kulturlandschaft. Durch zeitgenössische Architektur wird Tradition gekonnt mit Modernem verbunden. Wie vielfältig dieses Angebot für die Steirer und die Urlaubsgäste sein kann und wie gut dieses zur Marke Steiermark passt, zeigt sich von Nord bis Süd, von Osten bis Westen.“ Georg Bliem, Chef von Steiermark Tourismus: „Gerade im Tourismus stellt die Architektur einen unverzichtbareren Image-Faktor dar. Knapp 30 Prozent der Steiermark-Urlauber empfinden Ortsbild/Stadtbild/Architektur als wichtiges Kriterium für die Entscheidung der Urlaubsdestination. Auch die Kulturkampagne 2013 der Österreich Werbung verdeutlicht mit klarem Fokus auf identitätsstiftende Architektur, dass man zeitgenössische Architektur wiewohl auch Design als kulturelles Erbe von morgen unbedingt heute in die Auslage stellen muss.“

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Richard Rauch und einige Almwirtinnen und -wirte.
Gastronomie
13.06.2019

Langsam setzt sie sich durch: Die "Alpine Küche" beziehungsweise anspruchsvollere Kulinarik nicht nur unten im Tal, sondern auch oben auf der Hütte. Zum Beispiel diesen Sommer in der Region ...

Tourismuslandesrätin Barbara Eibinger-Miedl und Erich Neuhold, GF Steiermark Tourismus, am Mur-Radweg in Graz.
Tourismus
11.04.2019

Auch heuer startet die Steiermark eine interaktive Kampagne. Drei Super-Radler sollen via Social Media zeigen, dass man in der Steiermark gut radeln kann.
 

Gastronomie
03.04.2019

Blühen in Wien die ersten Kirschbäume, gibt es pünktlich Schilcher und Kernöl vorm Rathaus.

Altblau-Brushed-Velourstoff kombiniert mit Wildeiche rustikal.
Hotellerie
25.02.2019

The Crystal Lifestyle Hotel****S in Obergurgl: Erstklassiges Wohndesign am Höhepunkt alpinen Lifestyles.

Werbung