Direkt zum Inhalt

Neues Tourismusportal für Schottland online

12.12.2006

www.VisitScotland.com ist mit 9000 Betrieben und 130 Tourismus- Informationszentren im Hintergrund die meistbesuchte Tourismuswebsite in Großbritannien. 10,5 Millionen Visits wurden im Jahr 2005 gezählt, für dieses Jahr wird ein Anstieg auf 13,5 Millionen prognostiziert.

Schottland hatte für die Umsetzung des neuen Vermarktungsportals nach einem Partner gesucht, der Know-how im Destinationsmanagement mitbringt und befähigt ist, auf die speziellen Erfordernisse im schottischen Tourismus einzugehen. In vier Monaten wurde nun in enger Zusammenarbeit eine individuelle Lösung für die Vermarktung geschaffen, die exakt auf die Zielgruppe der Schottland-Besucher eingeht. Als Basis dafür diente das bereits bewährte Tiscover Destinations-Management-System. Die gesamte Technologie, das Content Management System sowie die Such- und Buchungsmaschine stammen von Tiscover.Marco Truffelli, der Vorstand des Landestourismusverbandes "VisitScotland", meint dazu: "Wir hatten uns für Tiscover als Partner entschieden, da wir von dem Know-how des Unternehmens überzeugt waren. Die Kooperation in den letzten Monaten und der nun erfolgte Launch hat uns überzeugt. Wir haben miteinander einen Schritt in die Zukunft des Schottland-Tourismus getan. Dies bekräftigt auch Bruno Walter, CEO Tiscover, "Der Schottland-Auftrag war eine große Herausforderung für unser Unternehmen. Es hat sich gezeigt, dass wir dank der entsprechenden Kompetenz termingerecht alle Erfordernisse unseres Kunden erfüllen konnten. Wir von Tiscover freuen uns über diese erfolgreiche Kooperation."

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Gastronomie
17.09.2020

Das oberösterreichische Traditionsunternehmen ist covid-bedingt in Turbulenzen geraten. Es soll zu einem Sanierungsverfahren kommen.

Mathias Prugmaier, Andreas Knötzl, Johannes Fritz, SQ-GF Jürgen Geyer, Paul Retzl, Willi Bauer und Kathrin Brachmann (v. l.).
Wein
17.09.2020

Südsteiermark, Thermenregion, Weinviertel, Kamptal, Traisental, Wagram: Sechs junge Winzer aus sechs österreichischen Weinbaugebieten haben es ins Finale geschafft. 

Andrea Bottarel, Josef Bitzinger, Marina Rebora Walter Kutscher und Christian Bauer.
Szene
16.09.2020

Große Verkostung in Josef Bitzingers Vinothek.

Markus Gratzer und die Experten der ÖHV, wollen nun auch Gastronomen ansprechen und vertreten.
Gastronomie
16.09.2020

Die Hotelliersvereinigung ÖHV will ihren Kreis an Mitgliedern ab sofort auf die Gastronomie ausweiten. Welche Strategie hinter dieser Idee steckt, wollte gast.at von  ...

Das Kuchenstück ist zu klein, 140 Mitarbeiter müssen gehen.
Hotellerie
15.09.2020

Nicht einmal 30 Prozent der Umsätze aus dem Vorjahr erwirtschaftete man heuer. In Wien verlieren 105 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz, in Salzburg 35. 

Werbung