Direkt zum Inhalt

Neuzugang am Salzburger Hotelmarkt

27.09.2017

2020 wollen die H-Hotels ein Haus der Marke Hyperion im Palais Faber eröffnen.  

Die Lage ist top, das Ziel ambitioniert: Im Jahr 2020 soll in der Salzburger Rainerstraße, genauer im Palais Faber, ein Haus der Marke Hyperion eröffnen. Bereits im kommenden Jahr sollen die Renovierungsarbeiten im denkmalgeschützten Gebäude beginnen. Die Investitionskosten belaufen sich angeblich auf etwa 60 Mio. Euro. 

Bei Hyperion handelt es sich um eine Premiummarke der H-Hotels. Neulinge sind die H-Hotels am Salzburger Markt allerdings nicht: Auch das H+ Hotel beim Salzburger Hauptbahnhof gehört zur Gruppe.

Autor/in:
Alexander Grübling
Werbung

Weiterführende Themen

Hotellerie
29.01.2020

Bürgermeister Harald Preuner formuliert eine Obergrenze im städtischen Tourismus von 15.000 Betten. Weit ist man davon nicht mehr entfernt. Die Branche steht dem Anliegen positiv gegenüber – weil ...

So geht Recruiting heute: Die Marriott Hotels in Wien wollen zeigen, dass sie coole Arbeitgeber sind.
Hotellerie
14.01.2020

Einen nicht alltäglichen Weg schlagen die Marriott Hotels bei der Personalsuche ein: In der lockeren Atmosphäre eines Clubbings kann man Kontakte knüpfen - vom Abteilungsleiter bis zum GM. Der ...

Gastronomie
18.12.2019

Im Rahmen der diesjährigen klimaaktiv-Fachtagung „Energieeffizienz in Industrie und Gewerbe“ wurde die SalzburgMilch für ihr außerordentliches Engagement in Sachen Energieeffizienz erneut mit dem ...

Luftige Fassade mit Balkons und Bäumen: Der öffentlich zugängliche Rooftop-Bereich wird ohne Konsumationszwang nutzbar sein. Wer konsumieren will, kann dies aber auch. Jo&Joe wird auf den zwei Ebenen unter dem Rooftop einziehen.
Hotellerie
04.11.2019

Mit der Eröffnung des neuen Ikea am Wiener Westbahnhof kommt auch eine neue Hotelmarke nach Wien: Jo&Joe.

Tourismus
31.10.2019

Der „Lonely Planet“ empfiehlt Salzburg als Städtedestination 2020. So richtig freuen will das aber scheinbar niemanden. Die Stadt-SPÖ will jetzt die Ortstaxe erhöhen, um die Touristenströme zu ...

Werbung