Direkt zum Inhalt
Einmal die Karte hinhalten, bitte: Die Zahl der Transaktionen, die mittels NFC getätigt werden, steigt rasant an.

NFC auf dem Vormarsch

14.02.2019

Lösungen fürs mobile Bezahlen sind gefragt. Und das Thema NFC ist derzeit ein Trend.

Bargeldloses Zahlen hat sich nicht nur in der Tourismusbranche längst vom Megatrend zur gelebten Praxis entwickelt. Weder Hotel- noch Gastronomiebetriebe wären heute ohne digitale Serviceangebote rund um das Bezahlen mit der Karte oder per Online-Payment überlebensfähig. 
Einer der österreichischen Marktführer in diesem Segment ist die Salzburger Firma hobex, Komplettanbieter für bargeldlose Zahlungssysteme und E-Commerce-Lösungen. hobex-Vorstand Christian Erasim über die kommenden Trends: „Im Mittelpunkt steht derzeit insbesondere das Thema Mobilität, der Markt verlangt hier nach maßgeschneiderten Lösungen für den individuellen Bedarf. Speziell für die Gastronomie haben wir als einer der österreichweit ersten Anbieter Terminals entwickelt, die ex-trem flexibel einsetzbar sind und eine schnelle Datenübertragung in Gastbereichen jeder Größe gewährleisten. Für unsere Kunden aktuell besonders wichtig: Nicht nur im Handel, auch in der Gastronomie setzt sich nun die NFC-Technologie immer stärker durch. Wir merken hier einen deutlichen Zuwachs an Transaktionen.“ 

Anbindung an Smartphones

Trinkgeldfunktion, dynamische Währungsumwandlung sowie Schnittstellen an das bestehende Kassen- und Warenwirtschaftssystem runden das Leistungspaket von hobex ab. Immer größer wird laut dem hobex-Vorstand auch die Nachfrage nach der Anbindung von Kartenterminals an Smartphones und Tablets. Insbesondere kleine gastronomische Betriebe wie Bars und Cafés setzen ihre Bestell- und Abrechnungssysteme auf diesen Geräten auf. 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Blick auf die Therme Stegersbach mit den vier Wellness-Hotels: Falkensteiner, Puchas Plus, Larimar und Allegria.
Tourismus
22.05.2019

In der Region Oberwart-Stegersbach lässt sich schon heute in die Energiezukunft blicken. Hotels können eine wichtige Rolle dabei spielen 

Hotellerie
21.05.2019

März bringt Wien +19,4% Hotel-Umsatz, der April +11,8% bei den Nächtigungen. 

Blick von der Edelweiss-Spitze (2.571 m) auf 30 Dreitausender.
Tourismus
21.05.2019

ICOMOS International empfiehlt Erstellung einer Thematischen Studie zu Panoramastraßen sowie Ergänzung des Managementplans um konkrete Denkmalpflege-Anleitungen.

Damals war alles noch in Ordnung: Jamie Oliver im Rahmen seines Wien-Besuchs im April 2018.
Gastronomie
21.05.2019

Die Betriebe des britischen Star-Kochs werden in Großbritannien unter Gläubigerschutz gestellt. Was bedeutet die Pleite für die Betriebe in Wien?

Hotellerie
21.05.2019

Die ÖHV warnt völlig zu Recht, dass mit der aktuellen politischen Krise auch der Plan T und die Steuerreform in Gefahr sind.

Werbung