Direkt zum Inhalt
Einmal die Karte hinhalten, bitte: Die Zahl der Transaktionen, die mittels NFC getätigt werden, steigt rasant an.

NFC auf dem Vormarsch

14.02.2019

Lösungen fürs mobile Bezahlen sind gefragt. Und das Thema NFC ist derzeit ein Trend.

Bargeldloses Zahlen hat sich nicht nur in der Tourismusbranche längst vom Megatrend zur gelebten Praxis entwickelt. Weder Hotel- noch Gastronomiebetriebe wären heute ohne digitale Serviceangebote rund um das Bezahlen mit der Karte oder per Online-Payment überlebensfähig. 
Einer der österreichischen Marktführer in diesem Segment ist die Salzburger Firma hobex, Komplettanbieter für bargeldlose Zahlungssysteme und E-Commerce-Lösungen. hobex-Vorstand Christian Erasim über die kommenden Trends: „Im Mittelpunkt steht derzeit insbesondere das Thema Mobilität, der Markt verlangt hier nach maßgeschneiderten Lösungen für den individuellen Bedarf. Speziell für die Gastronomie haben wir als einer der österreichweit ersten Anbieter Terminals entwickelt, die ex-trem flexibel einsetzbar sind und eine schnelle Datenübertragung in Gastbereichen jeder Größe gewährleisten. Für unsere Kunden aktuell besonders wichtig: Nicht nur im Handel, auch in der Gastronomie setzt sich nun die NFC-Technologie immer stärker durch. Wir merken hier einen deutlichen Zuwachs an Transaktionen.“ 

Anbindung an Smartphones

Trinkgeldfunktion, dynamische Währungsumwandlung sowie Schnittstellen an das bestehende Kassen- und Warenwirtschaftssystem runden das Leistungspaket von hobex ab. Immer größer wird laut dem hobex-Vorstand auch die Nachfrage nach der Anbindung von Kartenterminals an Smartphones und Tablets. Insbesondere kleine gastronomische Betriebe wie Bars und Cafés setzen ihre Bestell- und Abrechnungssysteme auf diesen Geräten auf. 

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

Schlicker Alm
Gastronomie
14.08.2019

Tirol setzt (endlich) verstärkt auf Almkulinarik. Premiumprodukte wie der Tiroler Almkäse sollen international in den Fokus rücken.

Gastronomie
14.08.2019

Mit einer Bewusstseinskampagne unter dem Motto „Nix übrig für Verschwendung“ werden rund um den Welternährungstag am 16. Oktober 2019 Großküchen in Krankenhäusern, Pflegeheimen und ...

Tourismus
14.08.2019

Bettina Kager von Cooltours und Mitglied bei respACT beleuchtet die Rolle von Reiseanbietern beim ökologisches Reisen: „Können wir als Reiseanbieter überhaupt verkünden, nachhaltig sein zu ...

Das Anton-Proksch-Haus (1.590 m) sucht einen neuen Pächter.
Gastronomie
13.08.2019

Der Ganzjahresbetrieb mit 70 Schlafplätzen und 50 Sitzplätzen in der Gaststube wird ab Ende September 2019 neu verpachtet.  

Gastronomie
13.08.2019

Am 24. und 25. August wird auf der Donauinsel der gesunde, umweltbewusste und tierleidfreie Lebensstil gefeiert.

Werbung