Direkt zum Inhalt

Niederösterreichischer Tourismuspreis 2010

02.12.2010

St. Pölten. Im festlichen Rahmen der Kulturfabrik Hainburg fand am 30. November die Überreichung des Niederösterreichischen Tourismuspreises statt. Die Auszeichnung ehrt Persönlichkeiten, die sich herausragende Verdienste um die niederösterreichische Tourismuswirtschaft erworben haben. Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav nahm die Preisverleihung vor.

Bei der Preisverleihung (v. l. n. r.): Alexander Ipp, Reinhard Kittenberger, Tourismuslandesrätin Dr. Petra Bohuslav, Rudolf Buchbinder, Dr. Reinhard Mücke, Dr. Hubert Schultes

Alle vier Preisträger des niederösterreichischen Tourismuspreises sind in der Branche keine Unbekannten. So ging der Ehrenpreis an Dr. Reinhard Mücke, ehemaliger Generaldirektor der Österreichischen Hotel- und Tourismusbank, der Tourismuspreis in der Kategorie Wirtschaft ging an Hotelbetreiber Alexander Ipp, der Obmann der Plattform „Die Gärten Niederösterreichs“ Reinhard Kittenberger übernahm den Preis für die Kategorie Produkt- und Dienstleistungsinnovation und der Pianist Rudolf Buchbinder wurde mit dem Tourismusrpreis in der Kategorie Medien ausgezeichnet.  

Mag. Dr. Reinhard Mücke
hat sich als Generaldirektor derÖsterreichischen Hotel- und Tourismusbank, als ausgewiesener Expertefür die Evaluierung der Nachhaltigkeit von Fördermitteln über Jahrzehnte hindurch um die niederösterreichische Tourismusbranche verdient gemacht. Durch die Verleihung eines Ehrenpreises soll Mag.Dr. Mücke der Dank des Landes für sein außerordentliches Engagementzum Ausdruck gebracht werden. 

Alexander Ipp
betreibt vier Hotels der Vier-Sterne-Kategorie undgehört zu den profiliertesten Pflegern gehobener  niederösterreichischer Gastlichkeit. Absolute Professionalität imService, individuelle Betreuung jedes Gasts und nicht zuletzt ein fördernder wie fordernder Umgang mit den insgesamt 110 Mitarbeitern bilden die Angelpunkte der erfolgreichen Unternehmensphilosophie. Im vergangenen Jahr erzielte die Ipp-Gruppe einen Umsatz von 6,4Millionen Euro. Alexander Ipp wird mit dem Tourismuspreis in der Kategorie Wirtschaft ausgezeichnet. 

Die Plattform "Die Gärten Niederösterreichs"
hat in den vergangenen Jahren eine solide Grundlage dafür geschaffen, Niederösterreich auch im Bereich des Gartentourismus glaubhaft als hoch attraktive Destination positionieren zu können. Reinhard Kittenberger nimmt in seiner Funktion als Obmann dieser Vereinigung stellvertretend für alle 28 Mitglieder den Tourismuspreis in der Kategorie Produkt- und Dienstleistungsinnovation entgegen.    

Rudolf Buchbinder
konzertiert regelmäßig mit den bedeutendsten Dirigenten und Orchestern der internationalen Musikszene und gilt alseiner der besten und vielseitigsten Pianisten der Gegenwart. Seit2007 ist Rudolf Buchbinder Intendant des Musiksommers und des Musik-Festivals Grafenegg, das er innerhalb kürzester Zeit unter den weltweit erfolgreichsten Veranstaltungen dieser Art etablieren konnte. Er erhält den Tourismuspreis in der Kategorie Medien.

Autor/in:
Redaktion.OEGZ
Werbung

Weiterführende Themen

v.l.n.r.: Mario Pulker (Spartenobmann Tourismus und Freizeitwirtschaft, NÖ Wirtschaftskammer), Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Harald Pollak (Obmann NÖ Wirtshauskultur) und Christoph Madl (GF der NÖ-Werbung)
Gastronomie
14.01.2019

Auch heuer wieder wird es den Fördercall "Gastgeber" geben: Ab 1. März kann eingereicht werden. 

Christine Jäger (Burgruine Aggstein), Maximilian Deym (Burgruine Aggstein), Christoph Madl, Geschäftsführer Niederösterreich-Werbung,  Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, Generaldirektor Hubert Schultes (NÖ-Versicherung), Carina Hagn, Wolfgang Hagn jun., Laudator Paul Leitenmüller (Opinion Leaders Network), Leopold Hagn jun. (Weingut Hagn, Mailberg), Laudator Johannes Zeiler und Mag. Art. Zeno Stanek (Schrammel.Klang.Festival).
Tourismus
16.10.2018

Der Tourismuspreis Niederösterreich zeichnet alljährlich Persönlichkeiten für ihre besonderen Verdienste um die Tourismuswirtschaft in Niederösterreich aus. Im Congress Casino Baden wurden die ...

GF Christof Kastner wurde im Rahmen der Feier der Berufstitel „Kommerzialrat“ verliehen
Gastronomie
05.09.2018

Gastro-Großhändler Kastner feierte in seiner Firmenzentrale in Zwettl sein 190-jähriges Bestehen. Warum das Unternehmen so erfolgreich ist, offenbart sich bei einem Blick in seine Geschichte  ...

Beliebt bei Flussfahrtschiffen: Dürnstein
Tourismus
11.07.2018

Vorschlag des Exbürgermeisters von Melk erregt die Gemüter.

Werbung