Direkt zum Inhalt

Eröffungsfeier des Restaurants und Beach Clubs First at Lake's

„Nobody Lake’s it better“

15.05.2018

Das Hotel Lake’s in Pörtschach am Wörthersee unter neuer Leitung mit neuem Konzept – mit Restaurant, Beach Club und Bar.

Die neuen Eigentümer Thomas und Jutta Wollner mit Landeshauptmann Peter Kaiser bei der Eröffnung.

„Genau das ist die richtige Strategie und der richtige Weg – diese Nische ist noch zu füllen. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass das neue Restaurant im Lake’s seine Pforten für alle Kärntner weit geöffnet hat“, sagte bei der Eröffnung Landeshauptmann Peter Kaiser. Jutta und Thomas Wollner verantworten die Neupositionierung: Das neue Ganzjahreskonzept vereint Lifestyle mit Gemütlichkeit und ist Restaurant, Beach Club und Bar zugleich. Motto: „Nobody Lake*‘s it better“.

Ganzjahreskonzept

Mit einem Ganzjahres-Tagungskonzept setzt man neben Urlaubstourismus auch auf Seminar- und Wirtschaftstourismus. „Wir wollen gemeinsam mit Tourismus Kärnten auch die Nebensaison wieder beleben“, kündigt Eigentümer Thomas Wollner, im „Nebenberuf“ Geschäftsführer von Rosenberger, an. „Die Location funktioniert nur, wenn Hotel und Gastronomie strukturiert zusammenspielen. Man muss jede Synergie nutzen. Darum ist das Hotel auch unter unserer Führung.“

Als Küchenchef konnte Haubenkoch Armin Gupf (vormals Küchenchef im Falkensteiner Schlosshotel Velden) gewonnen werden. Im „High-End“ Segment will man sich aber ganz bewusst nicht positionieren: „Wir wollen hier keine Hemmschwelle erzeugen, jeder soll sich bei uns wohlfühlen, wir wollen keine überkandidelte Location sein, sondern ein Ort der Entspannung und Gemütlichkeit - ein bisschen Ibiza-Lifestyle und ganz viel Wohlfühl-Atmosphäre“, sagt Jutta Wollner. Und Ehemann Thomas ergänzt: „Das zieht sich über den ganzen Tag: Ein umfangreiches Frühstück mit Seeblick, Snacks und Mittagsgerichte in der Beach-Lounge, ein neues Street-Food-Konzept, Abendessen mit kulinarischen Highlights gezaubert von unserem Küchenteam rund um Haubenkoch Armin Gupf. Den Abend kann man gemütlich an der Bar ausklingen lassen und sich durch die wohl best sortierteste Barkarte am Wörthersee durchkosten.“

www.mylakehotel.com

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Insgesamt 320 Kilometer sollen in 18 Etappen per Boot zu befahren sein.
Tourismus
06.06.2019

Vor einem Jahr startete das Projekt "Draupaddelweg". Im Endausbau sollen 320 Kilometer der Drau von Osttirol bis Slowenien mit dem Paddelboot bewältigt werden können.

 

Tourismus
05.06.2019

Seit einem Jahr wird in Pörtschach am Wörthersee  im Rahmen des  Projektes SURAAA (Smart Urban Region Austria Alps Adriatic) - an den vielschichtigen Entwicklungen rund um die „fahrerlose ...

Karfiol: Daraus machen sie ihr Signature Dish im Seven North
Gastronomie
31.05.2019

Das beliebte Miznon in der Wiener Innenstadt hat einen größeren Bruder bekommen: israelisches Streetfood von Eyal Shani im Hotel Max Brown. Laut und herrlich mutlikulti! So macht Essen im Hotel ...

Legere Noblesse im Restaurant Herzig in der Wiener Schanzstraße.
Gastronomie
25.04.2019

Topkoch Sören Herzig hat jetzt in Wien sein eigenes Restaurant. Mit unkomplizierter Mittagsküche und exklusivem Fine Dining am Abend.

Von hier kommen frische Kräuter: „Kräuterdorf“ Irschen (großes Foto); rechts:  St. Daniel im Gailtal; Lesachtaler Mühlenweg (ganz rechts).
Tourismus
18.04.2019

Kärnten hat von der Internationalen Slow-Food-Vereinigung den Auftrag bekommen, ein weltweit neues ­Slow-Food-Konzept auszuarbeiten. Im Zentrum steht das Dorf als Keimzelle des guten Lebens. Jetzt ...

Werbung