Direkt zum Inhalt
Eröffungsfeier des Restaurants und Beach Clubs First at Lake's

„Nobody Lake’s it better“

15.05.2018

Das Hotel Lake’s in Pörtschach am Wörthersee unter neuer Leitung mit neuem Konzept – mit Restaurant, Beach Club und Bar.

Die neuen Eigentümer Thomas und Jutta Wollner mit Landeshauptmann Peter Kaiser bei der Eröffnung.

„Genau das ist die richtige Strategie und der richtige Weg – diese Nische ist noch zu füllen. Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass das neue Restaurant im Lake’s seine Pforten für alle Kärntner weit geöffnet hat“, sagte bei der Eröffnung Landeshauptmann Peter Kaiser. Jutta und Thomas Wollner verantworten die Neupositionierung: Das neue Ganzjahreskonzept vereint Lifestyle mit Gemütlichkeit und ist Restaurant, Beach Club und Bar zugleich. Motto: „Nobody Lake*‘s it better“.

Ganzjahreskonzept

Mit einem Ganzjahres-Tagungskonzept setzt man neben Urlaubstourismus auch auf Seminar- und Wirtschaftstourismus. „Wir wollen gemeinsam mit Tourismus Kärnten auch die Nebensaison wieder beleben“, kündigt Eigentümer Thomas Wollner, im „Nebenberuf“ Geschäftsführer von Rosenberger, an. „Die Location funktioniert nur, wenn Hotel und Gastronomie strukturiert zusammenspielen. Man muss jede Synergie nutzen. Darum ist das Hotel auch unter unserer Führung.“

Als Küchenchef konnte Haubenkoch Armin Gupf (vormals Küchenchef im Falkensteiner Schlosshotel Velden) gewonnen werden. Im „High-End“ Segment will man sich aber ganz bewusst nicht positionieren: „Wir wollen hier keine Hemmschwelle erzeugen, jeder soll sich bei uns wohlfühlen, wir wollen keine überkandidelte Location sein, sondern ein Ort der Entspannung und Gemütlichkeit - ein bisschen Ibiza-Lifestyle und ganz viel Wohlfühl-Atmosphäre“, sagt Jutta Wollner. Und Ehemann Thomas ergänzt: „Das zieht sich über den ganzen Tag: Ein umfangreiches Frühstück mit Seeblick, Snacks und Mittagsgerichte in der Beach-Lounge, ein neues Street-Food-Konzept, Abendessen mit kulinarischen Highlights gezaubert von unserem Küchenteam rund um Haubenkoch Armin Gupf. Den Abend kann man gemütlich an der Bar ausklingen lassen und sich durch die wohl best sortierteste Barkarte am Wörthersee durchkosten.“

www.mylakehotel.com

Autor/in:
Thomas Askan Vierich
Werbung

Weiterführende Themen

Süleyman Mehmetoglu und Otmar Frauenholz.
Gastronomie
21.07.2020

Der Name „Theater-Café“ blieb hängen, auch wenn die Nachfolger von Ivo Brnjic wenig Fortune hatten. Nun sorgt Süleyman Mehmetoglu für neues Leben beim Theater an der Wien – mit der Triestiner ...

Hotellerie
08.07.2020

In Kürze ist Wiens Hotelmarkt um eine globale Luxusmarke reicher: Soeben hat die Mandarin Oriental Hotel Group bekanntgegeben, 2023 ein Luxushotel in der Riemergasse 7 im ersten Wiener ...

Tourismus
21.04.2020

Aufgrund der aktuellen Situation stehen in diesem Jahr die inländischen Urlauber im Fokus der österreichischen Tourismusbranche. Erste Urlaubstrends kann man sehr gut aus den Zugriffsstatistiken ...

Hubert Wallner
Gastronomie
12.03.2020

Es ist ja nichts Neues, dass die Krise, die durch das Corona-Virus hervorgerufen wurde, viele, wenn nicht alle Bereiche des öffentlichen Lebens trifft. Wir Gastronomen sind natürlich auch davon ...

Was für eine Schank. Auch die Vitrine: lieblichst.
Gastronomie
14.02.2020

Der legendäre Adlerhof in Wien Neubau wurde einem Relaunch unterzogen. 

Werbung